Neben Öl, e Liquid und Co. gibt es natürlich auch noch weitere Produkte, die sich zur Aufnahme beziehungsweise Weiterverarbeitung eignen. Dazu zählen auch CBD Kristalle, die nach Belieben verdampft, in Öl aufgelöst oder direkt unter der Zunge eingenommen werden können. Was es hinsichtlich ihrer Anwendung, Wirkung, Herstellung und Dosierung sonst noch zu wissen gibt und wo Du reine CBD Kristalle kaufen kannst, erfährst du in Folgendem Artikel.

cbd Kristalle kaufen in Form von kristallinem Pulver

Kristalle: Wirkung & Co. im Fokus – die beste Cannabidiol-Form?

Kristalle werden von den meisten Menschen in einem Verdampfer beziehungsweise Vaporizer verdampft, der sich speziell für Öl oder Wachs eignet. Auf Wunsch kannst Du die Kristalle aber auch mit Hanfblüten mischen und mithilfe eines Öl- oder Wachsbongs rauchen. Wenn Du weder rauchst noch einen Vaporizer verwenden möchtest, eignen sich die Kristalle allerdings auch gut, um daraus Öl und Tinkturen herzustellen oder um sie mit Lebensmitteln (beispielsweise in Form von Smoothies) zu verarbeiten.

Eine besonders starke Wirkung kannst Du erzielen, indem Du die Kristalle direkt unter deiner Zunge zergehen lässt. Grundsätzlich wirken CBD Kristalle genauso wie CBD Öl oder andere CBD-haltige Produkte, denn ihre Wirkung kommt durch das darin enthaltene Cannabidiol zustande. Ebenso wie Öl können CBD Kristalle somit gezielt zur Beruhigung, zur Schmerzlinderung, zur Beseitigung von Schlafstörungen oder anderen gesundheitlichen Problemen eingesetzt werden, machen aber nicht „high“. Nimmst Du sie oral ein und lässt sie direkt unter der Zunge zergehen, kann das darin enthaltene Cannabidiol unmittelbar über die Mundschleimhaut aufgenommen werden und sofort seine Wirkung erzielen.

Hier geht’s direkt zur Kristall-Kaufberatung

Pharmazeutisch wirksame CBD Kristalle herstellen – Extraktion, Zusammensetzung und Konsistenz

Kristalle sollten pharmazeutisch rein und von hoher Qualität sein. Die Kristalle sollten mindestens 98 % reines Cannabidiol enthalten und frei von Zusatz- beziehungsweise Schadstoffen sein. Da sie zu mindestens 98 % aus Cannabidiol bestehen, handelt es sich um die absolut reinste Form, die Du zu dir nehmen kannst. Die pulverförmigen Kristalle enthalten somit fast nur Cannabidiol sowie Spuren von Terpenen und anderen Cannabinoiden. Hochwertige CBD Kristalle werden in der Regel aus europäischen, zertifizierten Hanfpflanzen hergestellt und mittels kritischer CO2 Extraktion gewonnen. Die reinen Kristalle sind sehr fein und sehen aus wie Puderzucker, nicht etwa wie grobes Salz oder Zucker. Sie enthalten keinerlei THC und wirken somit auch nicht psychoaktiv.

Kristalle & Öl im Vergleich

CBD Kristalle entscheiden sich von Öl insofern, dass sie tatsächlich nahezu gänzlich aus Cannabidiol bestehen und das von Natur aus. Im Vergleich dazu basiert das Öl auf herkömmlichen, CBD-freiem Hanfsamenöl, dem der Wirkstoff erst nachträglich zugesetzt wird. Kristalle wirken somit für gewöhnlich stärker, insbesondere dann, wenn sie auf oralem Weg direkt unter der Zunge eingenommen werden. Perfekt eignen sich dieser Kristalle somit für Menschen, die schon einige Erfahrungen mit Cannabidiol und dessen Wirkung sammeln konnten. Einsteiger sollten gegebenenfalls eher mit einem niedrig dosiertem, 3- bis 10-prozentigem CBD Öl beginnen.

Wenn wir CBD Kristalle herstellen ergibt sich ein weißes Pulver.

CBD Kristalle: Erfahrung zur Anwendung

Da Kristalle hochdosiert sind, sind sie sehr ergiebig und können individuell dosiert werden. Laut vieler Anwender muss jedoch unbedingt darauf geachtet werden, immer nur eine kleine Menge zu verwenden, denn bereits mit einer minimalen Dosis von einer höchstens stecknadelkopfgroßen Portion kann eine positive Wirkung auf das Befinden erzielt werden.

CBD Kristalle: herstellen eines hochdosierten Öls: Wenn Du bereits ein Öl besitzt, das dir aber zu niedrig dosiert ist, kannst du es zusätzlich mit CBD Kristallen anreichern, um seine Konzentration und somit auch seine Wirkung zu verstärken. Die Kristalle eignen sich somit laut der meisten Nutzererfahrungen vor allem für Menschen, die ihre eignen Produkte daraus herstellen möchten oder besonders viel Wert auf eine maximale Wirkung beziehungsweise hohe Dosierung legen.

Kann man Kristalle rauchen?

Wie bereits erwähnt eignen sich Kristalle sowohl zum Verdampfen, als auch zum Rauchen. Möchtest Du CBD Kristalle rauchen, kannst Du das auf nahezu jede erdenkliche Art und Weise tun. Du kannst die Kristalle sowohl mit Tabakprodukten mischen, als auch mittels Bong rauchen. Da sie hoch konzentriert sind, genügt meist eine stecknadelkopfgroße Portion, um eine positive Wirkung zu erzielen. Sie sind geschmacks- und geruchsneutral und beeinflussen den Geschmack beziehungsweise Geruch des Rauchs somit in keinster Weise.

Wo und welche Kristalle kaufen? Unsere Tipps!

CBD Kristalle gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Online-Shops. Achte vor dem Kauf in jedem Fall darauf, dass es sich um reine Kristalle mit einem Mindest-Cannabidiol-Gehalt von 98 % handelt. Wir persönlich empfehlen die Kristalle von Candropharm, die einen erstklassigen Reinheitsgrad von 99,5 % besitzen.

1000mg reine Kristalle von Candropharm

Hier geht’s direkt zu den Kristallen von Candropharm:

Candropharm ist ein international tätiges Unternehmen, dass in erster Linie hochwertige, schadstoffreie und geprüfte Cannabidiol Produkte produziert und vertreibt. Angeboten werden nicht nur Öle in unterschiedlichen Stärken, sondern auch reine CBD Kristalle in pharmazeutischer Qualität. Der natürliche Extrakt wird speziellen Verarbeitungsprozessen unterzogen und stetig kontrolliert, um mögliche Verunreinigungen, die im pflanzlichen Basismaterial unter Umständen vorkommen können, sicher zu entfernen. Grundsätzlich wird der Kristall-Extrakt aus Hanf extrahiert und dient auch als Grundlage für sämtliche andere Produkte, zum Beispiel für die Öle. Die dafür verwendeten Hanfpflanzen stammen aus kontrolliertem, nachhaltigen, europäischen Anbau und werden laut Candopharm regelmäßig strengen Kontrollen unterzogen. Auf Gentechnik wird konsequent verzichtet, so dass Du dir sicher sein kannst, für dein Geld ausschließlich qualitativ hochwertige, organische und gesundheitlich unbedenkliche CBD Produkte zu bekommen.

Ein weiterer Vorteil: Das von Candropharm verwendete CBD weist den weltweit höchsten Reinheitsgrad auf und wird nach den strengen Richtlinien von ISO9001 und GMP produziert. Falls Du dir noch unsicher bist und dir das Ganze noch etwas näher im Detail anschauen möchtest, kannst Du dir im Shop des Herstellers zusätzlich das entsprechende Analysezertifikat in Form einer pdf-Datai herunterladen.

▷ Hier gelangst Du direkt zum Shop des Herstellers

Die hochkonzentrierten Kristalle gibt es bei Candropharm in verschiedenen Verpackungsgrößen (1 Gramm, 5 Gramm, 25 Gramm, 50 Gramm, 100 Gramm, 250 Gramm, 500 Gramm und 1000 Gramm). Von dem vergleichsweise hohen Preis solltest Du dich nicht abschrecken lassen, denn die Kristalle sind sehr ergiebig. Auf Wunsch kannst Du dir mit den Kristallen auch dein eigenes Öl herstellen und so auf Dauer einiges an Geld sparen. Da wir persönlich ausschließlich gute Erfahrungen mit Candopharm Produkten gesammelt haben und auch die Erfahrungen anderer Nutzer für sich sprechen, würden wir die Candopharm CBD Kristalle auf jeden Fall weiterempfehlen. Insbesondere dann, wenn Du die Produkte dauerhaft einnehmen, dir deine eignen Produkte herstellen und von der Wirkung des Cannabidiols langfristig profitieren möchtest, eignen sich die CBD Kristalle von Candopharm unserer Erfahrung nach ideal.

Erfahre mehr über Extrakte & andere CBD-Produkte

CBD Paste kaufen bei Mr. Hanf
Samen mit Cannabidiol
CBD rauchen
Mit CBD Öl Migräne behandeln