CBD Kapseln: Erfahrungen & Kaufberatung (11/2020)

Von Cornelius De Luca | Aktualisiert:

Cannabidiol gibt es in unterschiedlichen Formen – allen voran das CBD Öl. Da der herbe Geschmack vom Hanfsamenöl nicht jedermanns Sache ist, stellen wir euch die praktischen und geschmacksneutralen CBD Kapseln vor.

Im folgenden Ratgeber geben wir Dir wichtige Informationen über CBD in Kapsel oder Tablettenform, erklären Einnahme und Dosierung, zeigen Vorteile sowie Nachteile gegenüber dem Öl auf und gehen auf die Wirkung ein. Anschließend erfährst Du, welche Kapseln uns im Test überzeugen konnten und worauf du beim Kauf unbedingt achten musst.

Natürlich gibt es auch Risiken und Nebenwirkungen sowie Fehler, die du vermeiden solltest. Lies diesen Ratgeber daher aufmerksam – es dauert nur 5 Minuten.

Unsere besten CBD Kapseln (11/2020)

Basierend auf Erfahrungen und Tests der CBD360-Redaktion sowie unseren Lesern haben wir die folgende Auswahl hochwertiger CBD-Kapseln zusammengestellt. Alle gelisteten Produkten erfüllen höchste Qualitätsansprüche und sind garantiert legal.

CBD Vital Kapseln Pure CBD 18
CBD Vital vegane CBD Kapseln
  • 18 mg Cannabidiol pro Kapsel
  • Vollspektrum
  • 60 Kapseln
59,90 €
5,55 Cent pro mg CBD
Zum Shop
vegan
Nordic Oil CBD Kapseln
Nordic Oil liposomale CBD Kapseln
  • Liposomale Formel für 3-mal bessere CBD Aufnahme
  • Vollspektrum
  • Mit wertvollem Schwarzkümmelöl
40,00 €
10,20 Cent pro mg CBD
Zum Shop
Bestseller
Naturecan CBD Kapseln
  • 10 mg Cannabidiol pro Kapsel
  • Breitbandspektrum
  • 60 Kapseln (auch 30er und 90er Dosen verfügbar)
37,99 €
6,33 Cent pro mg CBD
Zum Shop
0,0% THC
CBD Extra CBD Kapseln 30x15mg
CBD Extra CBD Kapseln
  • Enthält 30 Kapseln mit 15mg CBD Anteil
  • 100% Vegan
34,90 €
7,76 Cent pro mg CBD
Zum Shop

Was sind CBD Kapseln?

Zunächst erkläre ich dir, was du zu CBD Kapseln und dessen Einnahme wissen solltest. Möchtest du direkt zur Kaufberatung springen, dann klicke hier.

Welche Inhaltsstoffe finden sich in den Kapseln?

Wir sprechen nicht von Tabletten, da gute CBD Kapseln kein gepresstes Hanfpulver sind sondern das hochwertige Cannabidiol in Öl gelöst in sich tragen. Dabei gibt es kaum Unterschiede zu dem Öl aus Cannabidiol, welches in Flaschen zu erwerben ist.

Durch die Kapseln schmeckt ihr den herben Beigeschmack nicht, da sich das CBD Öl in der Kapsel befindet und sich so geschmacksneutral verhält.

Die Kapsel selbst besteht entweder aus Gelatine oder pflanzlicher Cellulose. Wenn Du Veganer bist oder versuchst, tierische Zutaten zu vermeiden, dann suche nach pflanzlichen Kapseln.

Für die, die sich mit dem typischen Hanfgeschmack nicht anfreunden können, sind Cannabidiol Kapseln eine tolle Alternative.

Während der Produktion findet kein Erhitzen vom Hanfsamenöl statt, was ein schonendes Verfahren darstellt. Gute Kapseln enthalten keinerlei Zusätze und weisen keinen oder nur geringen THC-Gehalt auf (unter 0,1 %). Durch die schonende Herstellung bleibt das komplette Spektrum an Cannabinoiden und Terpenen erhalten. Die Synergie dieses natürlichen Cocktails in Vollspektrum-Ölen verspricht laut Erfahrungen die beste Wirkung (Stichworte Vollspektrum und Entourage-Effekt).

Doch Achtung: Viele CBD-Kapseln sind zu niedrig dosiert oder enthalten unerwünschte Begleitstoffe. Wir haben geeignete Produkte aus Deutschland gesucht und gefunden.

Neben Hanföl und Olivenöl ist Kokos bzw. MCT-Öl ein häufiger Bestandteil von CBD Kapseln – dieses Öl ist kostengünstiger und könnte die Aufnahme sogar verbessern. Die Kapseln können auch andere Cannabinoide, Terpene, Aminosäuren, Vitamine, Glycerin und andere Zutaten enthalten.

Achte darauf die Liste von Inhaltsstoffen zu lesen um sicherzustellen, dass keine unerwünschten Stoffe enthalten sind.

Exkurs: Was genau ist CBD (Cannabidiol)?

Cannabidiol wird aus der Cannabispflanze gewonnen und gehört zu den zwei stärksten Phytocannabinoiden. THC ist im Gegensatz dazu das stärkste Cannabinoid. Aufgrund des niedrigen Gehalts psychoaktiven THCs, wirken CBD-Produkte nicht bewusstseinsverändernd – das „high“ sein bleibt somit aus. Lediglich von einer entspannenden und beruhigenden Wirkung wird in den Erfahrungen unserer Leser positiv berichtet.

Herstellung von Cannabidiol Kapseln

Im Folgenden werden die verschiedenen Methoden aufgezeigt, die Hersteller nutzen um den Wirkstoff Cannabidiol aus der Hanfpflanze zu extrahieren. Der dadurch gewonnene Wirkstoff bzw. Extrakt wird anschließend in Form von Öl in sogenannte Softgel-Kapseln eingehüllt.

Der Begriff CBD Kapsel wird von vielen Nutzern oft als Synonym für CBD Tabletten benutzt. Jedoch gibt es CBD zur Zeit nur in Kapselform.

Lösungsmittelmethode: Die Pflanze wird in einem Lösungsmittel – in der Regel Ethanol – eingeweicht, bis sie eine Flüssigkeit bildet. Sobald das Lösungsmittel verdampft ist, besteht die zurückgelassene Flüssigkeit aus CBD und anderen Phytocannabinoiden.

CO2-Methode: Mit einer Reihe von verschiedenen Kammern wird CO2 durch die Pflanze gepresst, um Cannabinoide wie CBD abzugeben.

Obwohl CBD kein THC ist, kann Hanfextrakt THC enthalten. CBD-Öl aus Hanf enthält 0,3 Prozent THC oder weniger. CBD-Öl aus Marihuana kann bis zu 30 Prozent THC-Konzentration aufweisen.

Es ist auch möglich, CBD aus Hanf zu extrahieren, ohne dass THC vorhanden ist:

Kristallines Isolat

Öl wird der Hanfpflanze gewonnen und gekühlt, so dass CBD von anderen Cannabinoiden, wie THC, isoliert werden kann. Das Ergebnis ist ein Öl, das nur CBD enthält.

Vollspektrum-Öl

Vollspektrum Extrakte werden aus Cannabispflanzen gewonnen und darf nicht abkühlen. Das volle Spektrum an Cannabinoiden, Terpenen und Co. bleibt im Hanfextrakt erhalten.

Mit Öl gefüllte CBD Kapseln auf einem Tisch

Wie wirkt CBD in Kapselform?

Auch wenn die Wirkung der jeder anderen Dareichungsform gleicht, müssen die CBD Kapseln bei der Einnahme einige Nachteile gegenüber dem puren Öl hinnehmen.

Neben der Vaporisation wird auch der Konsum auf sublingualem Wege gerne gewählt. In diesem Fall wird das Öl einfach unter die Zunge getropft. So kann eine schnelle Wirkung über die Mundschleimhaut garantiert werden.

Bei den Kapseln stoßen wir da auf ein Problem: Auch die cannabidiolhaltigen Öl-Kapseln müssen auf oralem Weg eingenommen werden. Da der Wirkstoff aber aufgrund der umgebenden Kapsel langsamer aufgenommen wird, dauert das Einsetzen der Wirkung länger. Im Magen erst kann sich das Äußere der CBD Kapsel auflösen.

Daher scheinen ▷ Öle von z. B. NordicOil in Sachen Kosten-Nutzen-Verhältnis die bessere Wahl zu sein. Hier kannst du mit einer schnellen Wirkung durch die orale Aufnahme und das direkte Wirken über die Mundschleimhaut rechnen.

Wirkung von CBD Kapseln: Machen sie high?

Cannabidiol (CBD) wirkt nicht berauschend, das heißt man wird von den CBD Kapseln nicht high. CBD ist vielmehr als Gegenspieler zu THC zu verstehen und wirkt hemmend und beruhigend. Aus diesem Grund werden CBD Kapseln vor allem zum Stressabbau und zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens genutzt.

9 häufige Anwendungsgebiete

Hanföl wird sowohl bei chronischen Erkrankungen wie Arthrose und Rheuma, als auch bei akuten Entzündungsprozessen eingesetzt. Seine entzündungshemmende Wirkung bezieht es durch die Gamma-Linolen-Säure. Insgesamt ist Hanföl aufgrund seiner Inhaltsstoffe gegen eine Reihe verschiedener Krankheiten.

Wenn zusätzlich zur Gamma-Linolen-Säure, CBD ins Spiel kommt, erweitert sich das Spektrum der Anwendungen auf einige Krankheiten.

Unter anderem zählen zu den 9 häufigsten Anwendungsgebieten:

  • Anfälle und Epilepsie: CBD ist ein entkrampfendes Mittel, und es hat sich gezeigt, dass es die Anfallshäufigkeit reduzieren könnte. Die FDA hat kürzlich ein erstes CBD-Medikament zur Behandlung von zwei Formen der Epilepsie zugelassen.(1)Perucca E. Cannabinoids in the Treatment of Epilepsy: Hard Evidence at Last?. J Epilepsy Res. 2017;7(2):61–76. Published 2017 Dec 31. doi:10.14581/jer.17012.
  • Chronische Schmerzen: CBD hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen bei Erkrankungen wie Arthritis und Multipler Sklerose eingesetzt werden.
  • Krebs: Laut Berichten bietet CBD Krebspatienten eventuell Linderung von Nebenwirkungen wie Schmerzen und Schlaflosigkeit. Neuere Studien haben gezeigt, dass CBD bei der Behandlung von Krebs tatsächlich von Vorteil sein könnte. Man fand heraus, dass in Kombination mit einer Chemotherapie die Verwendung von CBD bei Ratten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs ihre Überlebensraten verdreifachte.(2)Lukhele ST, Motadi LR. Cannabidiol rather than Cannabis sativa extracts inhibit cell growth and induce apoptosis in cervical cancer cells. BMC Complement Altern Med. 2016 Sep 1.
  • Herzerkrankungen: Die entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD machen es potenziell wirksam bei der Behandlung von Herzerkrankungen, indem sie Entzündungen reduzieren und das Herz-Kreislauf-System stärken.
  • Glaukom: Ein Glaukom entsteht, wenn Glutamat das Absterben der Netzhautzellen verursacht. CBD und andere Cannabinoide schützen nachweislich die Neuronen der Netzhaut.
  • Reizdarmsyndrom (IBS): CBD reduziert laut einer Studie Darmentzündungen durch die Kontrolle des Neuroimmunsystems, welches Darmmikroben, Immun- und Nervensystem verbindet.(3)Rock EM, Connolly C, Limebeer CL, Parker LA. Effect of combined oral doses of Δ(9)-tetrahydrocannabinol (THC) and cannabidiolic acid (CBDA) on acute and anticipatory nausea in rat models. Psychopharmacology (Berl). 2016 Sep;233(18):3353-60.
  • Schlafstörungen: Menschen, die an Schlaflosigkeit leiden, könnten mit CBD Linderung erfahren. Nutzer erleben in der Regel ein entspanntes, schläfriges Gefühl und es hilft ihnen leichter einzuschlafen. Für diejenigen, deren chronische Schmerzen sie wachhalten, könnte es ebenfalls Linderung bringen.(4)Babson KA, Sottile J, Morabito D. Cannabis, Cannabinoids, and Sleep: a Review of the Literature. Curr Psychiatry Rep. 2017 Apr;19(4):23.
  • Angst und Depressionen: Studien belegen, dass CBD die Symptome von Depression und eine Reihe von Angststörungen reduziert. Es aktiviert Serotonin-Rezeptoren im Gehirn, was zum Wohlbefinden beiträgt.(5)Linge R, Jiménez-Sánchez L, Campa L, Pilar-Cuéllar F, Vidal R, Pazos A, Adell A, Díaz Á. Cannabidiol induces rapid-acting antidepressant-like effects and enhances cortical 5-HT/glutamate neurotransmission: role of 5-HT1A receptors. Neuropharmacology. 2016 Apr;103:16-26.
  • PTBS: CBD könnte sich als wirksam erweisen, um Betroffenen von Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) Linderung zu bieten. Eine Studie ergab, dass CBD Patienten mit PTBS entlastet und dazu beiträgt, ihre Schlafqualität zu verbessern.(6)Anxiety and Insomnia as Part of Posttraumatic Stress Disorder: A Case Report. Perm J. 2016 Fall;20(4):108-111.

Bis die Wirkung der Kapseln einsetzt dauert es etwas länger als bei direkt in den Mund getropftes Öl.

Risiken & Nebenwirkungen

Auch wenn kaum eine Person von einem negativen Effekt betroffen ist, so möchten wir potentielle Risiken nicht verschweigen. Dazu sei gesagt, dass selbst falls Nebenwirkungen auftreten, diese in der Regel sehr mild ausfallen.

Bei allen CBD Kapseln, die wir in Test und Kaufberatung unten aufführen, sind Risiken durch Verunreinigungen oder minderwertige Rohstoffe ausgeschlossen. Wie immer gilt: Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören:

  • Trockener Mund: Cannabinoide interagieren mit dem in den Speicheldrüsen vorhandenen ECS, das die Speichelproduktion vorübergehend hemmen kann. Dieses Risiko ist bei der Einnahme von CBD Kapseln jedoch ausgeschlossen, da sie das Öl erst im Magen freigeben.
  • Blutdruck fällt: Höhere CBD-Konzentrationen können zu einem vorübergehenden Blutdruckabfall führen, der dazu führen kann, dass sich die Anwender benommen fühlen. Dies lässt in der Regel schnell nach, aber diejenigen mit niedrigem Blutdruck oder der Einnahme von blutdrucksenkenden Medikamenten sollten sich vor dem Verzehr von CBD-Kapseln an ihre Ärzte wenden.
  • Durchfall: CBD-Kapseln mit höheren Dosen bzw. zu großen Mengen können zu Durchfall führen, da die Substanz mit dem Verdauungssystem interagiert.
  • Schläfrigkeit: Besonders für diejenigen, die CBD-Kapseln einnehmen, um besser zu schlafen, ist Schläfrigkeit ein erwünschter Effekt. Achte darauf kein Fahrzeug zu fahren, bevor Du weist wie CBD Dich beeinflusst.

Vorteile und Nachteile von CBD-Kapseln

Auch wenn es sicherlich Bedarf an weiteren Studien gibt, ist das, was wir bisher wissen, ermutigend. Darüber hinaus haben anekdotische Berichte gezeigt, dass CBD bei der Linderung von Auswirkungen einer Vielzahl von körperlichen und geistigen Beschwerden von Vorteil sein kann.

CBD-Kapseln sind darüber hinaus einfacher zu dosieren als jede andere Darreichungsform von CBD, da jede Kapsel eine klar definierte Dosis hat. Kapseln sind leicht einzunehmen, und einige Leute bevorzugen sie, weil sie nicht nach Hanf schmecken. Außerdem wird so der Zucker in zum Beispiel Gummis vermieden.

Vorteil
  • Praktisch für Anwender, die ihre Nahrungsergänzungsmittel in einer Pillendose mitführen
  • Geschmacksneutral: Einige Anwender mögen den herben Hanfgeschmack vom Öl nicht
Nachteil
  • Schlechtere Bioverfügbarkeit: CBD Öl Tropfen können über die Mundschleimhaut aufgenommen werden, wohingegen Kapseln im Verdauungstrakt an Wirkung verlieren
  • Höherer Preis pro Milligramm Wirkstoff

CBD Kapseln oder CBD Öl? Was sind die Unterschiede?

Die Unterschiede zwischen CBD Öl Tropfen und Kapseln liegen lediglich in den Unterschieden bei der Einnahme und der Aufnahme des Wirkstoffes.

Was ist also besser, Kapsel oder Öl? Auf dem Papier gewinnt das Öl, da es kosteneffektiver ist und besser aufgenommen wird. Wer jedoch die Einnahme von Kapseln bevorzugt, bekommt für etwas mehr Geld dieselbe Wirkung.

Dosierung: Wie viele Kapseln muss ich wann einnehmen?

Die Dosierung von CBD in Kapselform liegt tendenziell im Bereich von 10 mg Cannabidiol bis 50 mg CBD Gehalt pro Kapsel – gängig ist eine Konzentration von 10% (mäßig hochdosiert). Einige Flaschen sind mit der Gesamtkonzentration von CBD in der Flasche (z.B. 450 mg Cannabidiol Gehalt) bedruckt, andere geben auch die Dosierung pro Kapsel an (z.B. 30 Pillen mit je 15 mg Cannabidiol Gehalt).

Die Dosierung, die Du einnehmen solltest, hängt von verschiedenen Faktoren ab: darunter Gewicht, Toleranz und was Du behandeln möchtest. Es ist sinnvoll, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und bei Bedarf zu erhöhen – das gilt besondern bei Kindern. Beachte in jedem Fall die Produktbeschreibung.

Die folgende Tabelle zeigt unsere Richtlinie (ohne Gewähr) wie viel mg Cannabidiol die Kapseln in Relation zum Gewicht enthalten sollten:

GewichtsgruppeLeichte WirkungMittlere WirkungStarke Wirkung
Micro DosisWeniger als 60 Kg11 mg12 bis 14 mg15 bis 17 mg
Standard60 bis 100 Kg18 mg19 bis 23 mg24 bis 27 mg
Makro DosisMehr als 100 Kg23 mg24 bis 30 mg29 bis 45 mg

Bitte beachten: Dosierungen und Nutzung der Angaben auf eigene Gefahr. Dies ist keine Handlungsempfehlung oder Ersatz für ärztlichen Rat und basiert auf Erfahrungen.

Achtung: Viele Hanföl-Kapseln sind unterdosiert.
Hier geht es zur Produktberatung:
zur Kaufberatung

Erfahrungen von Anwendern

Aus Erfahrung können wir sagen, dass die Nutzung von Cannabidiol Produkten sehr positive Wirkungen auf Organismus und Gesundheit zu haben scheint. Das bestätigen unzählige Zuschriften unserer Leser und Bewertungen auf unabhängigen Websites.

Leider ist die „heilende“ Wirkung von CBD in Kapselform noch nicht ausreichend erforscht, um hier signifikante und stichhaltige Aussagen machen zu können. CBD Kapseln helfen nicht jedem und vor allem nicht bei jedem Problem – das steht fest.

Die Angaben, die wir euch gegenüber hier veröffentlichen, sind keine medizinischen Empfehlungen, sondern basieren auf persönlichen Erfahrungen und jenen unserer Leser, die CBD erfolgreich anwenden.

cbd tabletten

Kaufberatung: Diese hochwertigen CBD Kapseln solltest du kaufen

Wenn Du gern CBD Öl-Kapseln kaufen möchtest, weil dir der Geschmack der puren Öle einfach nicht gefällt oder Du die Einnahme von Kapseln praktischer findest, so halten wir Produkte von NordicOil und Candropharm für geeignet. Hier bekommt ihr das CBD in Öl gelöst und verkapselt in verschiedenen Dosierungen sowie Konzentrationen.

CBD Kapseln 4%, liposomal von NordicOil: Die beste Kapsel im Test!

Wir haben hier eine Dosierung von 4% Cannabidiol aus einer Hanfpflanze in Bio-Qualität. 4% klingt erstmal wenig, aber hier kommt der Clou:

CBD Kapseln haben das Problem, dass sie schlechter und langsamer aufgenommen werden – nicht bei NordicOil! Hier hat man das Problem gelöst, indem man liposomales CBD mit extrem hoher Bioverfügbarkeit in Softgel verkapselt hat. Dies verbessert die Aufnahme um das Dreifache!

Wir haben kein besseres Angebot im Internet gefunden und raten zu liposomalen Kapseln, da hier ein potentieller Wirkstoffverlust im Verdauungstrakt durch die verbesserte Aufnahme ausgeglichen wird. Vergleicht man diese Kapseln mit anderen Produkten, so liefern sie ein Äquivalent von 12% CBD pro Kapsel und insgesamt 1152mg Vollspektrum-Cannabidiol pro Box.

Die Kundenbewertungen im Shop sind allesamt sehr gut und die Preisempfehlung überzeugend.

Du zahlst bei den 4% Kapseln umgerechnet nur ca. 2,6 Cent pro mg inkl. Mwst. (60 Kapseln á 19,2mg CBD vs. 30 Kapseln á 25mg bei Candropharm) im Shop, womit wir in Sachen Preis-Leistung einen klaren Sieger haben. Ab in den Warenkorb damit!

Also wenn es Dir bei Hanföl Kapseln um Qualität und faire Preise geht, dann kaufe diese:

Nordic Oil CBD Kapseln
Nordic Oil CBD Softgels

• 60 Kapseln

• 6.4 mg CBD pro Kapsel

40,00 €
zum Shop

CandroKaps & CandroVita im Test: Unterstützt durch weitere Wirkstoffe

Begeistert sind wir auch von den CBD Öl-Kapseln von Candropharm. Genau wie bei den Ölen hat sich der Hersteller Gedanken gemacht und zwei sehr gut durchdachte Kapsel-Produkte in seinen Shop aufgenommen. Die CandroKaps sollen die Muskel- und Gelenkfunktion durch Zusätze wie Glucosamin, Chondroitin und Kurkuma unterstützen. Den CandroVita Kapseln sind Vitamin C, Vitamin B12 und Vitamin D3 neben ein paar Kräuter zugesetzt.

Beide Produkte sind ausgesprochen preiswert und von uns uneingeschränkt zu empfehlen. Hier eine kleine Vergleichstabelle:

Candropharm CandroKaps CBD Kapseln
CandroKaps

• 30 Kapseln

• Kostenlose Rückgabe innerhalb von 30 Tagen

55,95 €
zum Shop
Candropharm CandroVita CBD Kapseln
CandroVita

• 30 Kapseln

• Kostenlose Rückgabe innerhalb von 30 Tagen

55,95 €
zum Shop

Eine Preisfrage

Der Preis ist der wesentliche Grund, weshalb wir euch eher das ▷ Öl von NordicOil ans Herz legen. Die Kapseln sind zwar mit demselben hochwertigen Vollspektrum-Öl befüllt, jedoch wird dieses weniger effektiv verstoffwechselt.

Zudem gestaltet sich die Einnahme von Öl auch im Alltag einfacher, da hier kein Wasser oder andere Flüssigkeit notwendig wird. Die von uns empfohlenen Kapseln und Öle enthalten hochwertiges Cannabidiol mit all seinen natürlichen Begleitstoffen und weniger als 0,1% THC.

In unseren Augen macht das cannabidiolhaltige Öl somit einen besseren Eindruck, als die teureren Kapseln, die umständlicher einzunehmen sind und auf deren Wirkung länger gewartet werden muss. Gerade wenn Symptome behandelt werden sollen, wie beispielsweise Schmerzen, empfehlen wir euch auf Produkte zurück zu greifen, die eine schnelle Wirkung aufzeigen.

Öl als bessere Alternative zu CBD Kapseln

Fazit

Wie bereits erwähnt, sind CBD-Gelkapseln im Allgemeinen viel einfacher zu verwenden als andere CBD-Produkte, da Du sie einfach in den Mund steckst, schluckst und mit Deinem Tag fortfahren kannst. Sie sind perfekt für unterwegs, im Wesentlichen geschmacklos, und auf die richtige Dosierung, wie auf dem Etikett angegeben, abgestimmt. Das Rätselraten oder Messen hat ein Ende und Du musst nicht in Geräte investieren, um CBD einzunehmen.

Zu deiner eigenen Sicherheit raten wir Dir Dich vor der Einnahme mit Deinem Arzt in Verbindung zu setzen, besonders wenn Du verschreibungspflichtige Medikamente einnimmst.

Du möchtest doch sicherstellen, dass es nicht mit Deinen bisherigen Medikamenten interagiert. Denke auch daran, dass CBD-Kapseln bei verschiedenen Menschen unterschiedlich wirken, also gib Dir Zeit, Dich daran zu gewöhnen. Beginne mit einer niedrigeren Dosis und erhöhe diese bei Bedarf.

Ja zur Kapsel: Ist der Geschmack ausschlaggebend?

Auch wenn die Geschmäcker absolut unterschiedlich sind und jeder etwas anderes bevorzugt: Der Geschmack von Cannabidiol Produkten ist für viele einfach gewöhnungsbedürftig.

Die meisten Anwender gewöhnen sich allerdings nach kurzer Zeit der Anwendung schnell an den Geschmack vom Hanfsamenöl.

Für jene, die sich dagegen nicht mit dem Geschmack anfreunden können, empfehlen wir aber dennoch nur bedingt Cannabis-Kapseln.

Folgende Punkte sprechen für das Cannabidiol in Form von Öl und gegen Kapseln:

  • CBD Kapseln entfalten ihre Wirkung langsamer
  • Kapseln haben eine schlechtere Bioverfügbarkeit
  • nicht jeder kann Kapseln problemlos herunterschlucken
  • die Kapseln haben einen höheren Preis

Diese Aspekte bewegen uns dazu, euch eher Öle für die langfristige Behandlung zu empfehlen – Kapseln sind lediglich eine gute Ergänzung oder kurzfristige Alternative.

Anstatt von Kapseln empfehlen wir dir hochwertiges Öl:
zur Kaufberatung

Wichtige Hinweise

Bist du Vegetarier oder Veganer?

Die meisten Kapseln, einschließlich CBD-Kapseln, werden mit Gelatine hergestellt. Es löst sich schnell auf, wenn es in den Körper gelangt, und ist relativ preiswert. Der Nachteil für viele Verbraucher ist, dass es von Tieren stammt. Wenn Du Vegetarier oder Veganer bist, kannst Du Dich für CBD-Kapseln aus pflanzlicher Zellulose entscheiden. Diese kosten manchmal etwas mehr, aber sie funktionieren genauso gut wie Kapseln aus Gelatine.

Nimmst Du verschreibungspflichtige Blutverdünner?

CBD-Öl kann zu einem leichten Abfall des Blutdrucks führen, wenn Du also verschreibungspflichtige Blutverdünner einnimmst, sprich mit Deinem Arzt, bevor Du CBD-Kapseln als alternative versuchst.

Häufig gestellte Fragen:

Wie nehme ich Kapseln am besten ein?

Die orale Einnahme ist die beliebteste Art, CBD einzunehmen, und CBD-Kapseln sind eine der einfachsten und schnellsten Methoden. CBD-Kapseln ähneln Vitaminen oder Nahrungsergänzungsmitteln und können mit einem Glas Wasser eingenommen werden. Die Kapseln werden in Form von Softgel, als traditionelle Kapsel oder Pille angeboten.

Ich habe gesundheitliche Probleme, helfen CBD Öl-Kapseln mir wirklich?

Dieses Versprechen kann ich dir leider nicht machen. Die Wirkung von Cannabidiol und damit auch jene von CBD Kapseln ist nicht eindeutig belegt – fest steht, dass sie kein Ersatz für eine gesunde Lebensweise sowie Ernährung sind. Auch wenn es tausende positive Berichte von Anwendern gibt: Die aktuelle Studienlage ist nicht ausreichend um Wirkungen und Nebenwirkungen in Gänze zu definieren. Eine Empfehlung kann dir nur ein Arzt aussprechen – leider kennt sich kaum ein Mediziner mit Cannabis und CBD aus.

Worin besteht der Unterschied zwischen CBD-Kapseln und CBD-Öl?

In Bezug auf die Qualität von CBD in CBD-Öl und Kapseln gibt es keinen Unterschied. Nur in der Art des Konsums unterscheiden sie sich. Du kannst CBD-Öl bis zu 90 Sekunden lang unter die Zunge halten und schlucken oder es zu Deinem Essen oder einem Getränk hinzufügen. CBD-Kapseln sind für einige Anwender bequemer, da man sie mit Wasser schlucken kann. Während CBD-Öl sublingual konsumiert wird, werden CBD-Kapseln oral eingenommen.

Warum sollte ich CBD-Kapseln probieren?

Bequemlichkeit ist hier das Stichwort und eine CBD-Kapsel ist ein praktischer Weg, um Deine tägliche Verzehrmenge CBD zu erhalten. Alles, was du tun musst, ist, eine Tablette mit Wasser zu schlucken, und schon kannst Du loslegen. Du kannst sogar einen in der Öffentlichkeit nehmen, ohne dass jemand weiß, was Du tust. Wir stellen fest, dass CBD-Kapseln sehr beliebt bei Kunden sind, die Cannabidiol ausprobieren möchten, aber den Geschmack einer Tinktur nicht mögen oder versuchen, die Dosen mit dem Tropfverschluss zu berechnen.

Wie kann ich CBD sonst noch einnehmen?

Wenn Kapseln nicht für Dich geeignet sind oder Du eine andere Methode zur Einnahme von CBD ausprobieren möchtest, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten:

  • Tropfen: Tinkturen sind CBD-Öl in Tropfflaschen, die Anwender tröpfeln das Öl normalerweise unter ihre Zunge.
  • Dampf: Verwende eine E-Zigarette oder einem Vape Pen, um CBD einzunehmen.
  • Sprühen: Sprays haben eine geringere Konzentration als andere Formen von CBD, können aber direkt in den Mund gesprüht werden.
  • Cremes: Topische Anwendungen neigen dazu, bei Schmerzen in einem bestimmten Bereich gut zu wirken.

Woher weiß ich, welche Dosierung ich nehmen soll?

In der Regel ist es am besten, mit einer kleinen Menge CBD zu beginnen, um die Reaktion Deines Körpers zu testen und dann die Dosis zu erhöhen oder zu verringern. Wir empfehlen, zunächst nur eine Tablette pro Tag zu verwenden und zu analysieren, wie diese sich auf Dich auswirkt. Von dort aus kannst Du sehen, ob es notwendig ist, innerhalb von 24 Stunden die Verzehrmenge zu steigern.

Sind CBD Produkte sicher?

CBD-Kapseln gelten im Allgemeinen als risikoarm, aber das bedeutet nicht, dass sie keine möglichen Nebenwirkungen haben. In der Regel halten sich diese jedoch in Grenzen und treten nur vereinzelt bei Personen auf. Die Dosis ist hier die Schraube an der es zu drehen gilt. Nimm z.B. nur eine halbe Tablette anstatt gleich beim ersten mal eine ganze zu nehmen. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Darf ich ein CBD Produkt wie Kapseln legal kaufen?

Im deutschen Recht gilt CBD nicht als Arzneimittel. EU-Recht besagt sogar, dass es sich klar um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt. Allerdings sind die Produkte nur legal, wenn sie als THC-frei gelten – um sicher zu gehen, bestelle daher nur in Shops mit dem Trusted Shops Gütesiegel (z. B. Trusted Shops Plus oder Trusted Shops Mitgliedschaft Basic).

Wo sollte ich meine Produkte kaufen?

Ob im Reformhaus, bei DM, in Deutschland oder Holland: Letztlich solltest du darauf achten, dass der Shop seriös ist und legale Produkte anbietet. Dazu musst du nicht in die nächste Apotheke für deine CBD Kapseln – im Gegenteil: Aufgrund des hohen UVP bzw. Apothekenverkaufspreises raten wir eher davon ab Kapseln in der Apotheke zu kaufen. Es handelt sich nicht um ein Arzneimittel und Krankenkassen zahlen bisher auch nicht dafür. Dazu erhält man selten eine kompetente Beratung – anders im offiziellen Shop eines renommierten Herstellers:

Wir bevorzugen den bequemen Einkauf im Online-Shop auf Rechnung bei einem Anbieter wie dem Shop von Nordicoil mit kompetentem Service, einer schnellen Lieferung und besten Preisen (Tipp: Oft gibt es dort Gutscheine).

Quellen[+]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicher die Jetzt die besten CBD Blackfriday Angebote!
Blackfriday ist da! Spare bis zu 40%