CBD gegen Angst – Kann das funktionieren?

Oft werden wir gefragt, ob CBD gegen Angst hilft, denn – die Angst geht um. Und zwar im wahrsten Wortsinne: Aktuelle Statistiken besagen, dass immer mehr Menschen unter Angststörungen leiden. Die Dunkelziffer ist ebenfalls hoch. Nach wie vor werden Angststörungen hierzulande tabuisiert. So fühlen sich viele Betroffene nicht ernstgenommen und glauben, sie seien mit ihrer Angst alleine. Ängste können den Betroffenen den beruflichen, aber auch den privaten Alltag erheblich erschweren.

Sicherlich haben sich im Laufe der Zeit etliche psychotherapeutische Methoden etabliert, die gegen Ängste helfen können. Auch greift man gerne auf Medikamente zurück, die das Gefühl der Angst bzw. die entsprechenden Symptome lindern sollen. Genau das möchten wir aber verhindern, denn bei den meisten Arzneimitteln handelt es sich um chemische Präparate, von denen man nicht weiß, wie sie sich langfristig auf den menschlichen Körper auswirken. Die Wirksamkeit wurde häufig im Rahmen von Tierversuchen erprobt und getestet.

Das allerdings bedeutet nicht, dass die erzielten Resultate 1 : 1 auf den Menschen übertragbar wären. Wir sind deshalb immer auf der Suche nach vielversprechenden Alternativen natürlichen Ursprungs. Dabei sind wir unter anderem mit Cannabidiol fündig geworden. Cannabidiol bzw. CBD Öl gegen Angst rückt generell verstärkt in den Interessensfokus der Wissenschaft. Das Wirkungsspektrum ist überaus vielfältig. Deshalb wollen wir Dir in diesem Artikel gerne aufzeigen, wie auch CBD Öl gegen Angst helfen kann.

CBD gegen Angst - Erfahrungen & Info.

4 Millionen Menschen in Deutschland betroffen

CBD gegen Angst soll unter anderem entzündungshemmend, entkrampfend und Angst lösend wirken. Darüber hinaus weiß man, dass dieser Wirkstoff aus der Hanfpflanze eine antipsychotische Wirkung aufweist. Insofern sind wir der Meinung, dass CBD Öl gegen Angst eine echte und vor allem nebenwirkungsfreie Alternative zu herkömmlichen Anti-Angst-Medikamenten darstellt. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) leiden etwa 4 Millionen Menschen hierzulande unter Angststörungen. Das heißt, dass Angststörungen nach Depressionen die zweithäufigste psychische Erkrankung sind. Dieser wachsenden Nachfrage wird die Pharma-Industrie mehr und mehr gerecht. So werden Medikamente am Markt etabliert, die eine bemerkenswerte Linderung der Angst-Symptome versprechen. Frei von Nebenwirkungen sind sie allerdings nicht. Da kommt CBD gegen Angst ins Spiel.

Einfach zu dosieren, rein und frei von THC:
Wir empfehlen das Öl von Candropharm zur Einnahme:

CBD Öl gegen Angst – Erfahrungen von Anwendern

Unserer Ansicht nach ist CBD bei Angststörungen empfehlenswert, weil wir schon von einigen Anwendern positives Feedback bekommen haben. Man kennt den Wirkstoff der Hanfpflanze übrigens schon seit 1963. Er wurde damals von einem Dozenten an der Hebräischen Universität Jerusalem entdeckt. Mittlerweile ist bekannt, dass das Cannabidiol keine psychoaktiven Effekte aufweist. Die potentiell Angst lösende Wirkung ist bemerkenswert, wenn man sich allein im Internet Erfahrungsberichte dazu durchliest.

Bei psychic.de, einem deutschen Forum, tauschen sich Anwender über ihre Erfahrungen mit CBD & Angst aus. Du findest das Thema hier. Einigen Mitgliedern ging es durch die Einnahme deutlich besser. Lass dich aber von den geschilderten Nebenwirkungen nicht beruhigen. Dazu gleich mehr.

Derart Forenbeiträge gibt es viele im Netz.

Auch in den Kundenrzensionen bei Amazon findet man positive Meldungen. So gibt es einen Bericht eines Kunden, der vor Präsenationen bzw. Vorträgen stets Angst bekam und nach Nutzung des Cannabidiols besser zurechtkam.

Andere Kunden beschreiben gar, dass sie ihre Dosis an angstlösenden Medikamenten senken konnten. Das empfehlen wir zwar nie ohne Absprache mit einem Arzt, aber möglich scheint es zu sein.

Nebenwirkungen? Wenn aus Angst vor CBD noch mehr Angst entsteht…

Wenn du in ein paar Foren gelesen hast, wirst du von einigen Nebenwirkungen gelesen haben. Anwender fühlen sich nach 1-2 Tropfen schlapp und gerädert oder bekommen Panik, werden unruhig – Diese Effekte beruhen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf Einbildung. Wer sowieso recht ängstlich ist, wird sich auch vor neuen Wirkstoffen fürchten, weil die Wirkung nicht bekannt ist.

Ich sage aber noch mal ganz klar: Hab keine Angst vor der CBD-Einnahme. CBD wirkt nicht psychoaktiv und es wird dir nach der Einnahme vermutlich auch nicht schlechter gehen, weil kaum Nebenwirkungen bekannt sind. Eher hast du die Chance, durch ein natürliches Mittel Linderung zu erfahren.

Gegen Angststörungen kann CBD helfen.

Unsere Empfehlung für Dich

Es ist bekannt, dass bei leichten Angststörungen Entspannungs- und Atemübungen sowie Stressabbau helfen können. Bei vielen Menschen genügt das allerdings nicht, weil die Angst einen derartig großen Einfluss auf sie ausübt, dass die betroffenen Personen ihren Alltag nur noch unter Schwierigkeiten meistern können. Eine Psychotherapie ist da eine sinnvolle Maßnahme, um die Angststörungen zu lindern. Auch angstlösende Medikamente werden gerne verordnet. Wie wir ja bereits erwähnt haben, sind diese aber nicht frei von Nebenwirkungen. Anders als beim CBD gegen Angststörungen der Fall.

CBD von Candropharm gegen Angst

Wir haben mit Blick auf CBD gegen Angst bzw. Angststörungen mit dem niederländischen Anbieter Candropharm ausgesprochen gute Erfahrungen gemacht. Du kannst hier Cannabidiol in hochreiner Form bekommen. Weil sich seit der Legalisierung von Cannabis in Deutschland immer mehr Unternehmen am Markt etablieren, die CBD Öl bei Angst anbieten, ist es schwierig, eine wirklich gute Wahl zu treffen.

Unsere Empfehlung gegen Angststörungen.

Unserer Erfahrung nach bietet Candropharm erstklassige und hochreine Produkte zu moderaten Preisen. Du musst somit nicht unbedingt tief in die Tasche greifen, wenn Du Dir eines der Anti-Angst-Präparate mit CBD als Inhaltsstoff kaufen möchtest. Die Auswahl ist bei dem Anbieter ebenfalls recht umfassend. Damit hast Du die Möglichkeit, Cannabidiol entweder als Tropfen oder Kapseln, als CBD Öl gegen Angst oder als Extrakt zu bestellen. Unser Tipp: Fang am besten mit einer kleinen Dosierung an und teste, wie das entsprechende Produkt bei Dir persönlich wirkt.

Unsere Empfehlung: CBD von Candropharm

Foto einer Candropharm100-Flasche

Candropharm100 – Unsere Empfehlung

Wir haben die Produkte von Candropharm getestet und sind begeistert. Warum? Überzeuge dich selbst:

  • Weltweit erstes CBD komplett ohne THC & CBDa-Anteile
  • Extrem hohe Reinheit von 99,5%
  • Schneller Versand & günstiger Preis
  • Lieblingsprodukt unserer Leser!CBD ohne THC
  • Den besten Preis findet ihr immer bei uns

Bist du dir unsicher, welches Öl du benötigst?

Erfahre mehr über Probleme wie Angst & CBD-Produkte

Wir zeigen Dir wie du mit dem Kiffen aufhören kannst
In unserem Ratgeber findest Du viele Tipps & Tricks um die Nikotinsucht zu bekämpfen
Im Vergleich zu anderen Medikamenten wirkt Cannabidiol bei Morbus Crohn, effektiv und ohne Nebenwirkungen.
Um Schmerzen und andere leiden der Multiplen Sklerose zu lindern, ist Cannabidiol ideal geeignet.