Wo kann man CBD in Berlin kaufen?

In vielen Städten Deutschlands haben bereits schon allerhand CBD-Shops aufgemacht. Natürlich ist das in Berlin nicht anders. Hier wird schon seit 2018 das Wundermittel CBD verkauft. Wir stellen Dir in diesem Artikel die CBD-Shops vor, die es zur Zeit in Berlin zu finden gibt. Die Liste wird sich, im Laufe der Zeit, sicher noch um einige Shops erweitern. Damit Dein erstes Kauferlebnis mit Cannabinoiden ein voller Erfolg wird kannst du dich in unserem Ratgeber noch ausführlich zu CBD in Berlin informieren.

CBD Berlin

Du willst wissen welches CBD Öl das beste ist, dann informiere dich hier!

Shopliste zum Erwerb von Cannabinoiden in Berlin:

ShopAdresseWebseiteÖffnungszeiten
CBD Shop BerlinRitterstraße 43, 10969 Berlin, Deutschlandwww.cbd-shop.berlin
Tom Hemp´sWrangelstraße 57, 10997 Berlin, Deutschlandwww.tomhemps.com
HempvizerGabriel-Max-Straße 10, 10245 Berlin, Deutschlandwww.hempvizer.com
DampfmeisterHindenburgdamm 76, 12203 Berlin, Deutschlandwww. dampfmeister-berlin.de

GrinsekatzenSchreinerstraße 31, 10247 Berlin, DeutschlandNicht vorhandenImmer geöffnet. 24h. Kann sich an Feiertagen jedoch ändern.

Was ist CBD-Öl?

Cannabispflanzen produzieren Tausende von Verbindungen, die bekanntesten gehören zu einer Klasse namens Cannabinoide. Es gibt nun wiederum mehrere Cannabinoide, aber die beiden hier bekanntesten sind THC (Tetrahydrocannabinol) und CBD (Cannabidiol).

THC ist die primäre psychoaktive Verbindung in Marihuana und es ist das, wonach die Menschen suchen, wenn sie ein Produkt wollen, das ihnen ein Gefühl des „High seins“ gibt. Im Gegensatz zu THC ist CBD nicht dafür bekannt, psychoaktive Effekte zu verursachen, und ist daher attraktiv für diejenigen, die das „High“ vermeiden wollen aber die positiven Effekte nutzen möchten.

Warum verwenden die Menschen Cannabisöl?

Cannabisöl kann zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten verwendet werden. Leider fehlt es noch an einschlägigen Studien, um diese Behauptungen zu untermauern. Jedoch gibt es unzählige Berichte z.B. darüber, dass CBD-Öl gegen Schmerzen, Hautkrankheiten und sogar Krebs helfen kann.

Ein 2017 veröffentlichter Beitrag beschrieb, wie CBD den Hippocampus – den Teil des Gehirns, der für mehrere wichtige Funktionen wie Lernen, Gedächtnis und Navigation verantwortlich ist – in Zeiten von Stress schützen und auch dazu beitragen kann, die Zerstörung von Gehirnzellen durch Schizophrenie zu verhindern.

Vertraue beim Kauf auf unsere Empfehlungen

Bevor Du Geld für etwas ausgiebst, das nicht wirkt, Dir nicht bekommt oder zu teuer ist, vertraue auf unsere Empfehlungen sowie Erfahrungen von Lesern und verwende ausschließlich natürliche Vollspektrum-Öle.

  • Vollspektrum Öl aus Skandinavien mit unter 0,1% THC
  • schnelle Lieferung & bester Service aus Deutschland
  • bei uns garantiert zum günstigsten Preis

Unsicher welches Produkt zu Dir passt? Lies jetzt unsere → Kaufberatung.

Eine weiterer Beitrag aus dem Jahr 2017 fasste eine Handvoll Studien zusammen, die darauf hindeuten, dass Cannabisöle, die THC oder CBD enthalten, oder beides, bei der chronischen Schmerzbehandlung helfen können. Wie genau es funktioniert ist noch nicht 100% klar. Jedoch spielen das Endocanabinoidsystem der Menschen eine große Rolle, sowie die sogenannten CB1 und CB2 Rezeptoren. Zur Zeit befassen sich viele verschiedene Studien mit diesem Thema.

CBD wird häufig verwendet, um Angst zu bekämpfen, und von Menschen benutzt, die unter Schlaflosigkeit leiden. Verschiedene Studien deuten darauf hin, dass CBD vor allem beim Einschlafen helfen kann. Zudem kann CBD wie bereits erwähnt eine Möglichkeit zur Behandlung verschiedener Arten von chronischen Schmerzen sein.

CBD in Berlin kaufen

Wie wirkt CBD?

Die bereits erwähnten Rezeptoren dienen praktisch als Wirt für die Cannabinoide. Hierbei spielen vor allem CB1-Rezeptoren eine entscheidende Rolle. Diese sind im ganzen Körper vorhanden, die meisten davon befinden sich im Gehirn. Die CB1-Rezeptoren im Gehirn befassen sich mit Koordination und Bewegung, Schmerzen, Emotionen und Stimmung, Denken, Appetit und Erinnerungen sowie anderen Funktionen.

Ist Cannabidiol sicher?

Cannabidiol ist sicher. Es sind keinerlei Nebenwirkungen bekannt die schwerwiegende Folgen für die Gesundheit haben könnten. Einzig Übelkeit, Müdigkeit und Reizbarkeit wurden von vereinzelten Personen erlebt. CBD wirkt auf Blutverdünner, ähnlich wie Grapefruitsaft und kann das Niveau bestimmter anderer Medikamente in Ihrem Blut durch den genau gleichen Mechanismus erhöhen.

Fazit

Noch ist mehr Forschung nötig um CBD wirklich als Medikament anzuerkennen. Jedoch kann es bereits jetzt als eine Möglichkeit zur Bewältigung von Angst, Schlaflosigkeit und chronischen Schmerzen eingesetzt werden. Wenn Du Dich entscheidest, CBD auszuprobieren, sprich mit Deinem Arzt – wenn auch nur aus dem Grund, dass Du sicherstellen möchtest, dass es keine Auswirkungen auf andere Medikamente hat, die Du zur Zeit einnimmst.

Quellen:

  • https://www.tomhemps.com
  • https://www.hempvizer.com
  • https://www.cbd-shop.berlin
  • https://www.dampfmeister-berlin.de