Die richtigen CBD Tropfen kaufen & einsetzen

Du bist so weit, dass Du CBD Tropfen kaufen möchtest, fragst Dich aber, welche Du nehmen solltest? In diesem Artikel möchten wir berichten, mit welchen Produkten wir Erfahrungen haben, welche wir selbst nutzen und wie diese jeweils wirken. In Apotheken gibt es bisher keine CBD-Produkte – deshalb ist ein Online-Kauf die einzige Möglichkeit, an eines heranzukommen.

Welche die besten CBD Tropfen sind und wo man sie kauft, hier.

CBD Tropfen kaufen – wo und welche?

Manch einer möchte seine CBD Tropfen in der Apotheke kaufen. In Apotheken gibt es leider bisher keine CBD-Öle. Meist sind solche Produkte hier auch teurer als online. Der Online-Kauf ist jedenfalls bisher die einzige Option, ein Produkt zu erwerben. Damit Du dir sicher sein kannst, dass Du gute Cannabidiol Tropfen kaufst, sind wir da.

Minderwertigen Produkten aus dem Weg gehen

Nicht alle Fläschchen mit CBD Tropfen enthalten tatsächlich so viel CBD, wie es das Etikett behauptet. Auch die U.S. Food and Drug Administration (FDA) weiß das und hat deshalb sowohl im Jahre 2015, als auch im Jahre 2016 verschiedene Cannabidiol Tropfen in Laboren getestet. Das Ergebnis: Einige Produkte enthielten gar kein CBD – das macht die Einnahme sinnlos. Die Aufstellung der analysierten Tropfen findest Du hier: Warning Letters 2016, FDA.

Produkte, die in Deutschland vertrieben werden, sind dort nicht aufgeführt. Um deshalb tatsächlich wirksame Tropfen zu kaufen, sollte man sich auf die Erfahrungen von Anwendern verlassen oder auf Nachweise von Laboruntersuchungen.

5 % sind nicht gleich 5 %

Man muss schon genau hinsehen – enthalten die Tropfen tatsächlich 5% pures CBD, oder einen Mix aus der wirkungsärmeren CBD-Säure (CBDA) und CBD? Du solltest beim Kauf von Cannabidiol Tropfen genau hinsehen, auch damit du später eine korrekte Dosierung wählen kannst und die Einnahme wie erwartet vonstattengeht.

Empfehlung: 10ml CBD Tropfen von Candropharm

Cannabidiol Tropfen von Medihemp von hoher Qualität.
  • 10% pures CBD, ohne weniger erwünschte CBDa-Anteile
  • 0,00% THC – eines der wenigen Produkte auf dem Markt, das kein THC enthält
  • Sehr guter Preis, da das Cannabidiol hochdosiert enthalten ist
  • Goldgelbes Öl ohne Verunreinigungen & Pflanzenteile
  • CO2-extrahiert

Medihemp Cannabidiol-Tropfen – 10ml Flasche

Medihemp möchten wir noch neben Candropharm empfehlen. Wir schließen nicht aus, dass es weitere hochwertige Produkte auf dem Markt gibt – die Preise sind zu diesen beiden aber bisher nicht konkurrenzfähig. Wir zahlen ungern zu viel für unsere Nahrungsergänzungsmittel. Wenn Du also günstige und gleichzeitig gute CBD-Tropfen kaufen möchtest, dann orientiere dich an diesen beiden – Medihemp & Candropharm sind unsere Favoriten.

Beachte: Bei den Medihemp-Tropfen ist ein CBD-Mix enthalten, der aus CBD & CBDa besteht. Willst du reines CBD, nimm das Produkt von Candropharm.

Willst du gern Medihemp probieren, informiere dichhier oder schau es dir hier direkt im Shop an.

CBD-Tropfen aus der Apotheke…

… gibt es nicht. Ich habe eben in 4 Apotheken in meiner Umgebung angerufen – “Cannabidiol” hat hier noch niemand zuvor gehört. Bisher gibt es auch keine CBD-Tropfen aus der Apotheke. Ich gehe davon aus, dass der Trend dafür noch zu neu ist, Cannabidiol zu wenig erforscht und ich bin mir auch nicht sicher, ob manch Apotheker ein Problem damit hat, Cannabisöl zu verkaufen – zumindest einigen älteren, dörflichen Kunden wird das sauer aufstoßen. Dabei denke ich an den von mir kürzlich gestarteten Versuch, meiner Oma Cannabidiol näher zu bringen – das nahm kein gutes Ende. Und sie nahm kein CBD.

Bis erste Produkte in Apotheken und Online-Apotheken auftreten, dauert es wohl noch.

Unterschied in der Wirkung – Tropfen & Öl

Kürzlich wurden wir gefragt, ob CBD-Tropfen die gleiche Wirkung haben, wie normales Hanföl. Dies ist nicht der Fall. Ganz normales Hanföl enthält natürlich deutlich weniger CBD, die Mengenangaben sind jeweils angegeben. Bei den Cannabidiol Tropfen handelt es sich um konzentriertes CBD – man kann es immer an der angegebenen Prozentangabe erkennen.

CBD Tropfen wirken also intensiver, weil das Cannabidiol höher dosiert ist.

Welche Cannabidiol-Tropfen benutzt Du? Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag!

Unsere Empfehlung: CBD von Candropharm

Foto einer Candropharm100-Flasche

Candropharm100 – Unsere Empfehlung

Wir haben die Produkte von Candropharm getestet und sind begeistert. Warum? Überzeuge dich selbst:

  • Weltweit erstes CBD komplett ohne THC & CBDa-Anteile
  • Extrem hohe Reinheit von 99,5%
  • Schneller Versand & günstiger Preis
  • Lieblingsprodukt unserer Leser!CBD ohne THC
  • Den besten Preis findet ihr immer bei uns

Bist du dir unsicher, welches Öl du benötigst?

Erfahre mehr über Tropfen & andere CBD-Themen

Cannavape kaufen oder nicht? Unsere Erfahrungen und Tipps

Cannavape

CBD Stecklinge Erfahrungen und Kaufberatung zum Anbau
Cannabigold Erfahrungen und Kaufberatung
CBD Wax und Wachs Erfahrungen und Kaufberatung
15 Kommentare
  1. Anita katzina0152 kissmyass sagte:

    Wieso habt Ihr keine Kommis, CBD ist doch legal.
    Und Eure Artikel sind informativ, ehrlich mMn.
    Kann das denn echt sein, daß sich niemand traut, hier in Österreich was her zu schreiben?

    Wegen Führerschein z.B.?
    Leute, wacht auf! Es wird auf THC getestet und nicht auf CBD!!!

    Immerhin ist das ein toller Artikel!
    Vielleicht solltet Ihr dazu übergehen, von den Leuten nur eine Mail zu verlangen, aber keinen Namen.

    Habe hier auch meinen Google+ Namen verwendet, laßt es bitte trotzdem stehen! (Habe kein Facebook, Twitter & co…)

    Die Leute haben einfach ANGST, da bin ich wohl nicht die Einzige!

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Anita,

      bisher ist die Resonanz unserer Leser noch etwas zurückhaltend, das stimmt. Tatsächlich wird in Verkehrskontrollen auf THC getestet – abgesehen davon wird in der Regel auch kein Drogentest durchgeführt, wenn man sich nicht auffällig verhält – und durchführen muss man den Urintest vor Ort ohnehin nicht. Sorgen muss man sich keine machen – du hast Recht, denn der THC-Gehalt von CBD-Ölen ist weit unter dem Grenzwert.

      Übrigens steht jedem frei, einfach einen Pseudonym oder gar eine invalide E-Mail-Adresse zu verwenden 🙂

      Alles Gute!
      Marco von CBD360.de

      Antworten
  2. Sophie sagte:

    Hallo,
    hat hier jemand schon Erfahrungen mit der Einnahme der CBD Tropfen bei Parkinson gemacht?
    Also ob sich z.B. eine Verbesserung des Zitterns, etc eingestellt hat?
    Sophie

    Antworten
    • Arno sagte:

      Das würde mich auch interessieren. Meine Bekannte ist an CF erkrankt.
      Uli hast du das Öl genommen, gibt’s Erkenntnisse?

      Antworten
  3. Sonja Benedikter sagte:

    Mein Mann nimmt seit ca 6 Monaten cbd Öl 2,5 % aus der Apotheke!!
    Es geht gut Symptome haben sich ein wenig gebessert .. er fährt Auto , benutzt sämtliche Maschinen und es geht ihm gut …
    Haben nun aus den hanf shop bio cbd 5% gekauft ich muss sagen das ihm das mehr zusagt .. es schmeckt zwar am Anfang scheußlich aber es hilft .. Appetit ist wieder da … Mein Mann hat Lungenkrebs

    Antworten
  4. LennyATwsw sagte:

    Hallo!
    Hatte Medihemp Hanf Comlpete 5% auch dieses Jahr für jemanden gekauft.
    Zu dieser Zeit hatte ich Wachstumsschmerzen bzgl des Weisheitszahnes.
    2 bis 5 Tropfen direkt aufgetragen wirkte wahre WUNDER! Die Schmerzen dauerten nur noch 20 Sekunden statt 5 – 10 Tage!!! Werde es mir auf jeden Fall wieder holen.
    Grüße &
    wer es nicht glaubt muss sich eben selber davon überzeugen!

    Antworten
  5. Roland sagte:

    Hallo zusammen,

    hilft CBD zur Unterstützung des Immunsystems? Hilft es auch gegen entzündliche Prozesse im Körper (Gastritis bzw. Magenschleimhautentzündung) ? Hilft es auch gegen entzündliche und schmerzhafte Prozesse sowie Verkrampfungen im Bewegungsapparat?

    Vielen Dank vorab für eine fundierte Info.

    Grüsse,
    Roland

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Roland,

      zu den Wirkungen von CBD kannst du dich am besten umfassend mal auf der Seite einlesen. CBD kann im Grunde bei all dem helfen, muss es aber nicht. Es gab schon viele Anwender, bei denen Cannabidiol in der Hinsicht eine Besserung erwirkt hat. Da dein Problem aber scheinbar wesentlich auf Entzündungen beruht, möchte ich dir Astaxanthin ans Herz legen – das stärkste aktuell bekannte Antioxidans. Mehr dazu auf unserer Seite http://astaxanthin360.de/

      In Sachen Entzündung würde ich Astaxanthin CBD vorziehen. Und: 3 Monate kein Weizen, kein Zucker, keine Milch. Das hilft bei einigen entzündlichen Erkrankungen besser als jedes Mittel.

      Viele Grüße,
      Marco von CBD360.de

      Antworten
  6. Silvana Järschel sagte:

    Hallo,kann mir jemand sagen,ob ich bei der Einnahme von CBD andere Medis,zb.Tramadol,besser weglassen sollte???Es ist für meinen kranken Hund,er darf keine anderen Schmerzmittel mehr nehmen.Hat beide Ellenbogen kaputt u.Schmerzen.Hab gehört,es hilft bei solchen Problemen.

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hi Silvana, beim Menschen gibt es Enzyme, die durch CBD gehemmt werden und den Abbau von Medikamenten verhindern können. Beim Menschen gehört Tramadol nicht dazu, wie es bei Hunden ist, weiß ich nicht. Ich vermute nicht, dass es da Probleme gibt. Viele Hundehalter geben ihren Hunden CBD und erzielen gute Ergebnisse. Ich würde es mal mit einem Tropfen probieren und schauen, wie er reagiert. Wenn keine Wechselwirkungen stattfinden, aber auch noch keine Wirkung, kann man um einen Tropfen steigern.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.