fbpx
Interview Apotheker Müller

Interview mit Apotheker Markus Müller: „Was muss ich über CBD-Produkte aus der Apotheke wissen?“

Von Cornelius De Luca | Aktualisiert:

Wir haben Apotheker Markus Müller, Inhaber von Müller´s Apotheke in Weingarten, zum Thema CBD in Apotheken ausgefragt. Herr Müller verrät uns, worauf Du achten solltest wenn Du CBD Öl in der Apotheke kaufen möchtest und warum er sich entschieden hat CBD Öl in seiner Apotheke anzubieten.

Wer ist Apotheker Markus Müller?

Markus Müller ist in Süddeutschland geboren und aufgewachsen. Für sein Pharmazie-Studium ist er nach Frankfurt am Main gezogen und hat dort anschließend als angestellter Apotheker gearbeitet. Das verpflichtende praktische Jahr nach den 4 Jahren an der Universität war geteilt in 6 Monate Apotheke (in Frankfurt am Main) und 6 Monate Pharmaindustrie in der Schweiz/in Basel bei der Firma Roché.

Die Pharmaindustrie war zwar sehr verlockend/lukrativ und interessant für ihn. Jedoch hat ihn hat die Liebe zum Apothekerberuf dazu bewogen in der Apotheke zu bleiben. Vor allem das Zwischenmenschliche war und ist ihm immer sehr wichtig gewesen. Die Interaktion mit den Kunden und abwechslungsreiche Arbeit im Backoffice in der Apotheke fasziniert ihn.

Nach 4 Jahren im angestellten Verhältnis war für Markus Müller die Zeit gekommen, sich selbstständig zu machen und als Inhaber eigenverantwortlich eine eigene Apotheke zu leiten. Nun ist er stolzer Innhaber von Müller´s Apotheke in Weingarten und hat direkt damit begonnen CBD in sein Sortiment aufzunehmen.

Ist CBD einfach in der Apotheke zu beziehen?

„In meinen Augen ist der CBD Kauf in Apotheken keineswegs problematisch. Hier hat man sogar den großen Vorteil, dass pharmazeutisch ausgebildetes Personal vor einem steht. Leider gibt es viele Apotheker/innen, die sich -in meinen Augen völlig unbegründet- dem Thema CBD bzw. allgemein Cannabis sträuben. Dies liegt auch mit Sicherheit an den Medien, die in der Vergangenheit stark gegen diese Thematik gearbeitet haben.

Nichtsdestotrotz empfinde ich es als großen Vorteil, CBD in der Apotheke einzukaufen, da hier nicht nur eine qualitativ hochwertige Beratung im Raum steht, sondern sich hier auch ein wirklich beachtlicher Erfahrungsschatz mit der Zeit sammelt. (Ich persönlich spreche als Inhaber meiner Apotheke jeden Käufer vor Ort aktiv an, dass ich mich über ein positives wie auch negatives Feedback freue. Beim wiederholten Einkauf von CBD Tropfen kommt man automatisch auf das Thema Erfahrungswerte zu sprechen.)

Der grösste Vorteil beim Kauf in der Vor-Ort-Apotheke ist natürlich die schnelle Belieferung. Keine Wartezeit, keine Versandkosten, das CBD Öl ist vorrätig und kann sofort mitgenommen werden.“

Worauf sollten Kunden achten?

„Ich persönlich wünsche mir allgemein als Kunde beim Kauf vor Ort natürlich immer eine gute Beratung. Hier liegt eventuell ein kleines Problem beim Kauf in der Apotheke, da viele konservative Inhaber von Apotheken gar nicht erst CBD Produkte anbieten. Wenn man jedoch ein Apotheken-Team vorfindet, das sich auch mit diesem Thema auskennt und ihr pharmazeutisches Wissen hierzu einbringen kann, sollte man diese Beratung unbedingt auch in Anspruch nehmen. Was sind die Gründe für den CBD Kauf? Welche Beschwerden liegen vor? Was wurde in der Vergangenheit denn schon gegen diese Beschwerden getan? Welche Ursache liegt dem zugrunde?

Ich selbst habe als Apotheker Beschwerden wie z.B. Schlafstörungen oder Schmerzen tatsächlich schon mit CBD Produkten in den Griff bekommen können, als die Standardtherapie mit Tabletten an seine Grenzen gelangt ist. Außerdem würde ich beim Kauf in der Apotheke darauf achten, welche Firma vorrätig ist bzw. welche Firmen über eine Apotheke zu beziehen sind. Für meine eigene Apotheke war mir sehr wichtig, den Weg nur mit einer mir vertrauten Firma zu gehen und auch direkt bei dieser dann meine Produkte zu beziehen.

Leider haben, wie bereits erwähnt, v.a. ältere Apothekerkollegen von mir ein Problem mit dem Thema CBD und möchten damit auch nichts zu tun haben. Dadurch, dass noch nicht final geklärt ist, welchem Gesetz die CBD Produkte zukünftig unterliegen sollen – rechtliche Lage leider noch unklar-, fühlen sich diese Kollegen sogar noch bestätigt, CBD nicht in ihr Sortiment aufzunehmen.

Ich selbst bin Konsument der CBD Tropfen, weshalb ich es auch traurig finde, dass einige Apotheker gar nichts zu diesem Thema sagen können oder wollen. Meiner Meinung nach sollte die Cannabis Pflanze mit ihren Wirkungen als Heilpflanze zu unserem pharmazeutischen Standardwissen gehören.“

Warum haben Sie sich dazu entschieden Ihren Kunden Natucan anzubieten? 

„Ich persönlich habe mir als Pharmazeut für meine eigene Apotheke sehr viele Gedanken gemacht und habe den ganzen CBD Markt sondiert. Ich habe mich mit den „Big Playern“ auf dem deutschen Markt ausgetauscht und mich mit diesen Firmen sowohl per Mail als auch telefonisch ausgetauscht.

Am Ende hat mich die Firma Natucan mehr als überzeugt und mein Vertrauen gewonnen. Die Firma hat mich nicht nur durch Sicherheit und Qualität überzeugen können, sondern hat mir auch die Möglichkeit gegeben, das Team näher kennenzulernen und mich auch etwas hinter die Kulissen blicken zu lassen. Das Team konnte mich nicht nur mit Wissen, sondern auch mit Sympathie und Freundlichkeit begeistern.

Ich bin mehr als zufrieden mit meiner Entscheidung, Natucan als CBD Öl Lieferanten in meinem Apothekensortiment aufgenommen zu haben. Dies spiegelt sich auch in der Kundenzufriedenheit wider. Durch das positive Feedback meiner Kunden in der Müller‘s Apotheke fühle ich mich sogar zusätzlich bestärkt, mit Natucan als CBD-Partner an meiner Seite, die richtige Firma gewählt zu haben.

Ich selbst konsumiere CBD-Tropfen von Natucan, weshalb mir hier auch die Beratung besonders Freude bereitet und ich den Kunden auch von meinen eigenen Erfahrungen jederzeit gerne berichte.“

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für das Interview genommen haben.

Cornelius De Luca
Cornelius De Luca

Hey! Mein Name ist Cornelius De Luca. Ich bin seit 2016 Teil des CBD360 Teams und fungiere als Chefredakteur. Vor ein paar Jahren bin ich aufgrund von gesundheitlichen Problemen mit dem Thema CBD in Berührung gekommen und setze mich seither leidenschaftlich mit dem Wirkstoff auseinander. Zu meinen Interessen zählen neben dem Schreiben auch Fitness, Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie und Podcasts.

    0 Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    An der Diskussion beteiligen?
    Hinterlasse uns deinen Kommentar!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.