Übersicht der CBD Produkte und Einnahmeformen

Von Cornelius De Luca |
Aktualisiert:

CBD erfreut sich seit Jahren wachsender Popularität, was zu einer evololtionären Wiederbelebung des Konsums von Cannabis als Medizin geführt hat. Es öffnet einer Vielzahl von Anwendern und Medizinern die Tür, Cannabis erstmals in ihren Behandlungen und Therapien sicher zu integrieren.

Die Einnahmemöglichkeiten, um die gesundheitlichen Vorteile von CBD und anderen Cannabinoiden zu nutzen, sind zahlreich. Täglich tauchen neue Technologien und Produktinnovationen auf.

Die daraus resultierende Fülle an CBD Produkten kann spanned und abwechslungsreich, aber auch verwirrend sein, besonders für neue Konsumenten. Zumal die richtige Produktwahl einen nicht unerheblichen Einfluss auf die individuelle Wirkung haben kann.

Damit du das richtige CBD Produkt für dich findest, geben wir dir in diesem Beitrag eine Übersicht der populärsten CBD Produkte, zeigen dir die Vorteile der einzelnen Produktarten & Einnahmemöglichkeiten auf und erklären dir, welche Produkte für wen besonders geeignet sind.

Die Einnahmeformen von CBD im Überblick

Das menschliche Endocannabinoid System, mit dem das CBD interagiert, erstreckt sich beinahe über den gesamten Körper. Kein Wunder, dass CBD auf so unterschiedliche Art konsumiert werden und seine Wirkung entfalten kann.

Die Art der CBD Einnahme hat unter anderem Einfluss darauf:

  • wie der Körper das CBD aufnimmt
  • wie effektiv der Körper das CBD aufnimmt (Bioverfügbarkeit)
  • wie schnell die Wirkung eintritt
  • wie lange die Wirkung anhält

Außerdem sind einige Produkte einfacher in der Handhabung und bei der Dosierung als andere.

EinnahmeartEinnahme
über
Wirkungseintritt
nach
Wirkungsdauer
bis zu
Bioverfügbarkeit
1) Sublingual / MukosalSchleimhaut15 bis 60
Minuten
4 bis 6
Stunden
6 bis 20%
2) Oral / SchluckenVerdauungstrakt30 bis 120
Minuten
6 bis 8
Stunden
8 bis 15%
3) Inhalation
    (Rauchen oder Verdampfen)
Lunge2 bis 5
Minuten
2 bis 4
Stunden
10 bis 35%
4) Topisch
    (auf Haut auftragen)
Haut15 bis 60
Minuten
2 bis 4
Stunden
unbekannt
5) TransdermalHaut15 bis 60
Minuten
bis zu 12
Stunden
unbekannt

1) Sublinguale oder mukosale Einnahme von CBD

Bei der sublingualen oder mukosalen (“über die Schleimhaut”)  Einnahme von CBD Produkten wird das CBD über die Schleimhäute aufgenommen. CBD Öl kann beispielsweise unter die Zunge getropft werden und dort von der Mundschleimhaut aufgenommen werden oder CBD Nasenspray über die Nasenschleimhäute absorbiert werden.

Bei dieser Art der Einnahme tritt die Wirkung meist innerhalb von 15 bis 60 Minuten und hält bis zu 6 Stunden an. Da CBD über direkt über die Schleimhäute gut aufgenommen werden kann, liegt die Bioverfügbarkeit zwischen 6 und 20%.

Produkte die sich hierfür eigenen und über die Schleimhäute aufgenommen werden können, sind:

Weitere Optionen sind CBD Nasenspray, CBD Tampons und CBD Zäpfchen. Bei diesen Produkten gelangt das CBD über die weiteren betreffenden Schleimhäute in den Blutkreislauf.

Obwohl insbesondere das CBD Öl zu den beliebtesten CBD Produkten gehört, empfinden einige Anwender die Dosierung als zu kompliziert und die Einnahme als zu aufwendig, weshalb sie lieber zu CBD Kapseln greifen.

Allerdings haben sublingual bzw. mukosal eingenommene Produkte klare Vorteile:

  • Gute Bioverfügbarkeit:
    Der Körper kann CBD über die Schleimhäute effektiv aufnehmen.
  • Genaueste Dosierungssteigerung:
    Die meisten Produkte in dieser Kategorie gibt es in den verschiedensten CBD Konzentrationen und ermöglichen so eine Steigerung der Dosierung in kleinen Schritten – was häufig empfehlenswert ist.
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten:
    CBD Öle und CBD Kristalle können sehr gut zu anderen CBD Produkten weiterverarbeitet werden oder beim herstellen von Lebensmitteln zum Einsatz kommen.

Unsere Empfehlung: In den meisten Fällen empfehlen wir besonders Einsteigern CBD Öl als Basis für eine Behandlung mit CBD, um den täglichen Grundbedarf zu decken. Ergänzend können dann je nach Bedarf noch andere CBD Produkte zusätzlich verwendet werden.

2) CBD Produkte zum Schlucken

CBD Produkte, die geschluckt werden, gelangen verzögert über den Verdauungstrakt in den Blutkreislauf. Bis zum Wirkungseintritt kann es daher 2 Stunden dauern. Die Wirkung hält dafür mit bis zu 8 Stunden sehr lange an.

CBD Produkte, die typischerweise geschluckt und verdaut werden, sind:

Da das CBD ein eher indirekten Weg über den Verdauungstrakt nimmt, wird es etwas weniger effektiv vom Körper aufgenommen im Vergleich zu den anderen Einnahmearten. Die Bioverfügbarkeit liegt bei 8-15%.

Allerdings haben diese Einnahmeart und dessen zugehörige Produkte auch einige Vorteile:

  • Lange Wirkungsdauer:
    Die Wirkungsdauer ist recht lang und man kann so gut längere Zeiträume abdecken z.B. mit der Einnahme vorm Schlafen. 
  • Einfache Dosierung:
    Die Dosierung mit CBD Kapseln und CBD Fruchtgummies ist sehr simpel. Einfach die gewünschte Stückzahl einnehmen und fertig – kein lästiges Tropfenzählen.
  • Einfache Handhabung:
    Besonders für Menschen im gehobenen Alter ist es einfacher sich einen CBD Tee zuzubereiten oder ein paar CBD Kapseln zu nehmen, als auf artistische Weise und ruhigen Handes CBD Tropfen gezielt unter die Zunge zu platzieren.
  • Vielfalt:
    Gerade im Bereich des Essbaren CBD Produkte gibt es eine enorme Produktvielfalt – hier kommt jeder auf seine kosten.

Unsere Empfehlung: CBD Kapseln und CBD Fruchtgummis können eine sehr gute Alternative zum klassischen CBD Öl sein, um seinen täglichen Grundbedarf an CBD zu decken. CBD Lebensmitteln können eine abwechslungsreiche Ergänzung sein, sollten aber nicht die alleinige CBD Quelle sein.

3) CBD Inhalation (Rauchen oder Verdampfen)

Das Rauchen von Cannabis ist die traditionelle Art des Konsums. Es ist eine bewährte Methode, die seit Jahrhunderten praktiziert wird. 

Beim Verdampfen werden CBD Blüten oder CBD-Konzentrate auf einer Temperatur unterhalb ihres Brennpunkts erhitzt. Cannabinoide werden somit in die Luft abgegeben, ohne die potenziell schädlichen Nebenprodukte des Rauchs zu produzieren. 

Die Inhalation hat auf beide Weisen eine sofortige Wirkung, da die aktiven Moleküle über die Lunge in den Blutkreislauf gelangen und das Verdauungssystem umgehen.

Es gibt verschiedenste Geräte und Methoden mit denen man CBD-Blüten oder andere CBD Konzentratte rauchen oder verdampfen kann. Von CBD Joints über Bongs bis hin zu direkreten Vape-Pens ist für jeden Badarf das passende dabei.

CBD Produkte die üblicherweise geraucht oder verdampft werden sind:

>> Du suchst einen passenden Vaporizer? Hier findest du die besten CBD Verdampfer.

Die größten Vorteile bei der Inhalation von CBD sind, dass die Wirkung innerhalb von wenigen Minuten eintritt und die Bioverfügbarkeit mit 10-35% sehr hoch ist. Deshalb eignen sich CBD Produkte zum Rauchen oder Verdampfen optimal für den Einsatz in Akutsitationen zur Entspannung oder Schmerzlinderung wie z.B. bei Panikattacken, Angst, Stress, Migräne und viele mehr.

Diesen Vorteilen stehen die Schadstoffe gegenüber, welche beim Rauchen oder Verdampfen potentiell anfallen und auch in den Körper gelangen. Außerdem ist es schwierig, seinen genauen CBD Grundbedarf alleinig mit diesen Produktetn zu decken.

>> Hier findest du eine Anleitung, was du beim CBD Rauchen beachten solltest und wie es richtig geht.

Unsere Empfehlung: CBD Produkte zum Rauchen oder Verdampfen können enorm hilfreich für einen jeden sein, der in Akutsituationen eine schnell eintretende Wirkung braucht. Der täglichen CBD Grundbedarf sollte jedoch auf eine andere Art und Weise gedeckt werden.

4) Topische Anwendung

Hanfprodukte können topisch auf den Körper aufgetragen werden, wo sie transdermal (über die Haut) absorbiert werden, um Schmerzen, Entzündungen, Muskelkater, Psoriasis, Ausschläge, Arthritis und andere Erkrankungen lokal zu lindern. 

Topika sind erhältlich in Form von:

Diese Form der Cannabismedizin ist selbst bei stark THC-haltigen Präparaten nicht psychoaktiv und die am wenigsten invasive Art und Weise, Hanf therapeutisch einzusetzen. 

Topische Salben sind nützlich für Krankheiten, die maximal einen Zentimeter unter der Oberfläche der Haut liegen.

Unsere Empfehlung: CBD Topika für die lokale Behandlung von Beschwerden einsetzen und für eine ganzheitliche Wirkung zusätzlich CBD in einer beliebigen Weise innerlich einnehmen (z.B. mit CBD Öl).

5) Transdermale Anwendung

Transdermale Produkte werden auch auf die Haut aufgetragen, durchdringen allerdings im Vergleich zu Topika alle sieben Epidermisschichten der Haut und erreichen so den Blutkreislauf. Dadurch haben sie auch weniger eine lokale Wirkung, sondern wirken eher ganzheitlich auf den Organismus.

Transdermale Produkte sind:

CBD Produkte im Detail

Nachdem wir nun über die verschiedenen Einnahmemöglichkeiten von CBD gesprochen haben und welche CBD Produkte dafür jeweils in Frage kommen, werfen wir nun einen genaueren Blick auf die beliebtesten CBD Produkte.

Es ist wichtig zu wissen, dass es nicht „das beste“ CBD Produkt gibt. Denn jeder Mensch ist anders und reagiert anders. Wenn man mit dem einen Produkt keine Wirkung verspürt, macht es durchaus Sinn mal eine andere Variante auszuprobieren.

Außerdem ist eine Kombination aus mehreren CBD Produkten für viele ohnehin sinnvoll z.B. CBD Öl für den täglichen Grundbedarf und CBD Liquid für Situationen, wo eine schnelle Wirkung benötigt wird. Solltest du mehrere CBD Produkte kombinieren, vergiss nicht deine tägliche Dosis im Kopf zu halten und diese nicht ausversehen stark zu überschreiten.

CBD Öl & CBD Mundsprays

CBD Öle bestehen im wesentlichen aus einem Hanfextrakt, dass in einem Öl aufgelöst wurde. Sie zählen zu den zu den beliebtesten CBD Produkten und werden tropfenweise verabreicht. Alternativ sind sie auch oft mit einem Sprayaufsatz anstatt einer Pipette versehen. Es gibt CBD Öle in den verschiedensten Ausführungen – etwas als Vollspektrum, Breitspektrum oder Isolat; jeweils in den unterschiedlichsten CBD Konzentrationen und optional mit Aromazusatz.

Das CBD Öl gehört aufgrund seiner einfachen Handhabung, schnell eintretender und langanhaltender Wirkung und der genauen Dosierungsmöglichkeit zur Grundaustattung der meisten CBD Konsumenten.

Für die meisten Leute ist CBD Öl sehr gut geeignet und auch wie empfehlen es häufig als Basis, um den täglichen CBD Bedarf zu decken.

>> Hier mehr erfahren über CBD Öle

CBD Tinkturen

Tinkturen gibt es bereits seit Jahrtausenden. Sie werden hergestellt indem der Auffuss einer Pflanze in einer flüssigen Basis – häufig Alkohol – stattfindet, in der die Üflanze tagelang, wochenland oder manchmal monatelang einfeweicht wird. Tinrkturen werden auf der ganzen Welt eingesetzt um eine breite Palete von pflanzlichen Arzneimitteln zu verabreichenl. Sie sind einfach zu verwenden, langlebig und man kann genaue Dosisabmessungen durchführen.

Der Geschmack von CBD Tinkturen ist meist mit anderen starken Heilkräutern vergleichbar, die oft als bitter und scharf beschrieben werden. Tinkturen mit hochprozentigem Alkohol sollten nicht unverdünnt direkt auf oder unter die Zunge gegeben werden.

CBD Pasten

CBD Pasten bestehen aus einem Hanfextrakt mit hohem CBD Gehalt und einer Trägersubstanz wie Kakaobutter, Kokosöl oder Bienenwachs. Die CBD Konzentration der zähflüssigen Paste kann bis zu 70% liegen und eignet sich somit optimal für Therapien mit hohem CBD Bedarf. Sie wird meist sublingual eingenommen.

>> Hier mehr erfahren über CBD Pasten

CBD Kapseln

CBD Kapseln bestehen im Wesentlichen aus zwei Bestandteilen. Zum einen aus CBD Öl, CBD Kristallen oder einem anderen CBD Konzentrat, welches den Inhalt der Kapseln darstellt. Und zum anderen aus der Kapselhülle, die meist aus Gelantine, pflanzlicher Stärke oder Cellulose hergestellt wird.

CBD Kapseln sind besonders praktisch in der Dosierung. Es fällt vielen Anwendern leichter, einfach die gewünschte Anzahl an Kapseln einzunehmen, als beispielsweise CBD Tropfen behutsam abzählen und vor dem Spiegel stehend unter die Zunge zu tropfen.

>> Hier mehr erfahren über CBD Kapseln

CBD Fruchtgummis

CBD Fruchtgummis sind ganz einfach Fruchtgummis, die mit einem CBD-haltigen Hanfextrakt angereichert wurden. Sie kommen in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Geschmacksrichtungen, weshalb sie bei vielen Anwendern als willkommende Abwechslung in die CBD Routine integriert werden.

Ähnlich wie die CBD Kapseln sind sie kinderleicht in der Handhabung und der Dosierung.

>> Hier mehr erfahren über CBD Fruchtgummis

CBD Lebensmitttel

Lebensmittel sind eine schnell wachsende Kategorie der aufstrebenden Cannabis-Industrie. CBD Lebensmittel sind in allen möglichen Varianten, Größen und Geschmacksrichtungen erhältlich und können aus jeder Art von CBD-Extrakt hergestellt werden.

Weil Cannabis lipophil ist, kann es in Fett gelöst und somit fast jedem Lebensmittel zugesetzt werden. Das macht es einfach, seine eigenen Lebensmittel mit CBD selbst herzustellen.

Ein Vorteil der CBD Aufnahme über Lebensmitteln ist die unglaublich große Möglichkeiten an Abwechslungen.

Ein Nachteil besteht darin, dass es bei der alleinigen Aufnahme von über CBD Lebensmitteln schwierig sein kann, die korrekte Dosis abzuschätzen. Zudem können diese schmackhaftten Produkte einen dazu verleiten, höhere Dosen als nötig oder gewünscht zu sich zu nehmen.

Wir empfehlen daher, den CBD Grundbedarf mittels einer anderen Einnahmeform größtenteils zu decken und ergänzend mit CBD Lebensmitteln zu arbeiten.

Zu beachten ist auch, dass die Wirkung erst nach einigen Stunden eintreten kann, da die Lebensmittel erst den Verdauungstrakt passieren müssen.

Beispiele für beliebte CBD Lebensmittel sind:

CBD Lutschtabletten

CBD-Lutschtabletten, auch bezeichnet als CBD Tabletten oder CBD Pastillen, bieten eine diskrete und einfache Methode zur Verabreichung von CBD. Sie lösen sich innerhalb von Minuten auf und sorgen für eine gleichmäßige Freisetzung an die Mund- und Schleimhäute, wodurch das CBD effizient in den Blutkreislauf abgegeben wird und die Wirkung somit recht schnell eintritt. 

CBD Blüten & Gras

CBD Blüten sind die Knospen der Hanfpflanze, welche besonders reich an Cannabinoiden und Terpenen sind. Die Blüten werden auch oft CBD Gras, CBD Weed oder CBD Cannabisblüten genannt.

Üblicherweise werden sie geraucht oder verdampft, können aber auch in Lebensmittel weiterverarbeitet werden.

>> Hier mehr erfahren über CBD Blüten & Gras

CBD Liquid

CBD-Liquids sind klassische E-Liquids, denen isoliertes CBD beigefügt wurde. Dies verleiht dem Vape-Genuss einen therapeutischen Nutzen.

Wie bei allen inhalierbaren Produkten tritt die Wirkung des CBDs bereits nach wenigen Minuten ein.

Für die Verwendung brauchst Du einen Vaporizer (Verdampfer) oder eine E-Zigarette.

>> Hier mehr erfahren über CBD Liquids

CBD Kristalle

CBD Kristalle sind CBD in seiner reinsten Form. Es ist ein feines weißes Pilver, das bis zu 99% reines CBD enthält. CBD Kristalle eigenen sich für alle, die ausschließlich CBD ohne die anderen Wirkstoffe aus der Hanfpflanzekonsumieren möchten. 

Außerdem sind CBD Kristalle vielseitig einsetzbar. Mit dem CBD Pulver können nämlich sehr viele andere CBD Produkte wie CBD Öl, CBD Liquid und CBD Cremes kostengünstig selbst hergestellt werden oder man verwendet es beim Backen.

Ein eventueller Nachteil ist, dass man bei der Einnahme von isoliertem CBD auf den Entourage Effekt verzichten muss.

>> Hier mehr erfahren über CBD Kristalle

CBD Topika | CBD Salben & Cremes

Hanfprodukte können topisch auf den Körper aufgetragen werden, wo sie transdermal (über die Haut) absorbiert werden, um Schmerzen, Entzündungen, Muskelkater, Psoriasis, Ausschläge, Arthritis und andere Erkrankungen lokal zu lindern. 

Topika sind in Form von Salben, Balsamen, Ölen und Lotionen erhältlich. Diese Form der Cannabismedizin ist nicht psychoaktiv und die am wenigsten invasive Art und Weise, Hanf therapeutisch einzusetzen. 

Topische Salben sind nützlich für Krankheiten, die maximal einen Zentimeter unter der Oberfläche der Haut liegen.

Wir empfehlen in der Regel, neben CBD Topika für die lokale Behandlung von Beschwerden, für eine ganzheitliche Wirkung zusätzlich CBD in einer beliebigen Weise innerlich einzunehmen (z.B. mit CBD Öl).

CBD Pflaster

Transdermale CBD Pflaster können auf betreffende Stelle aufgetragen werden und über einen längeren Zeitraum CBD in kleinen Mengen in den Blutkreislauf abgeben.

Denn im Vergleich zu CBD Topika, durchdringen Plaster alle sieben Epidermisschichten der Haut und erreichen so den Blutkreislauf. Dadurch haben sie auch weniger eine lokale Wirkung, sondern wirken eher ganzheitlich auf den Organismus.

Der Vorteil ist ganz klar die längere Medikationsdauer.

>> Hier mehr erfahren über CBD Pflaster

Weitere Produkte aus Hanf

Neben CBD Produkten gibt es noch eine Reihe weiterer interessanter Produkte die aus Hanf hergestellt werden:

Weitere nützliche Supplements

Auch andere Pflanzen haben naturgegebene Heilkräfte:

Noch Fragen?

Wenn du immernoch unsicher bei der Produktwahl bist oder Fragen hast, kontaktiere uns gerne per E-Mail oder tritt einfach unserer Community in unserer bei. Wir helfen dir gerne weiter!

Cornelius De Luca

Hey! Mein Name ist Cornelius De Luca. Ich bin seit 2016 Teil des CBD360 Teams und fungiere als Chefredakteur. Vor ein paar Jahren bin ich aufgrund von gesundheitlichen Problemen mit dem Thema CBD in Berührung gekommen und setze mich seither leidenschaftlich mit dem Wirkstoff auseinander. Zu meinen Interessen zählen neben dem Schreiben auch Fitness, Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie und Podcasts.