CBD Öl 5 oder 10

CBD Öl 5 oder 10 – womit starte ich?

Von Cornelius De Luca |
Aktualisiert:

Du möchtest CBD Öl ausprobieren, stehst allerdings vor der Frage, welche Konzentration die richtige für dich ist? Mit der Überlegung ein 5% oder 10% CBD Öl zu nehmen, bist du schon einmal auf einem guten Weg.

Welche Wahl nun empfehlenswert ist, erfährst du jetzt.

CBD Öl 5 oder 10 – die Wahl der richtigen Konzentration

Grundsätzlich gibt es hier keine Verallgemeinerung. CBD Öl ist ein rein natürlicher Wirkstoff, dessen Wirkung bei jedem anders anschlagen kann – oder auch gar nicht. Genauso individuell sieht es auch mit der Dosierung aus.

Die Wahl musst du letztendlich selbst treffen. Um dir diese einfacher zu gestalten, gibt es gewisse Anhaltspunkte, welche dir bei der Entscheidung helfen.

Anfänger – Du hast zuvor noch kein CBD eingenommen

Stehst du noch vor deiner ersten CBD Einnahme, gilt es sich nach der Intensität deines Problems zu richten.

Wichtig: Ein 10% Öl ist nicht gleich besser als ein 5% Öl. In dem 10% CBD Öl ist lediglich die doppelte CBD Konzentration enthalten. Brauchst du also 2 Tropfen vom 5% CBD Öl, kannst du auch 1 Tropfen vom 10% Öl nehmen. Dies mindert auf Dauer die Kosten der Einnahme.

Leichte Beschwerden: 5% CBD Öl

Starke Beschwerden: 10% CBD Öl

Damit ist nicht gesagt, dass dies letztendlich die richtige Konzentration für dich ist. Allerdings ist es die sinnvollste Art und Weise mit dem CBD Konsum zu starten. Fang mit 2-3 Tropfen pro Tag an und arbeite dich langsam hoch.

So ist der Einstieg recht preisgünstig und du neigst nicht zu einer Überdosierung. Diese ist zwar harmlos, allerdings geht so sinnlos Geld verloren.

Der nächste Abschnitt kann ebenfalls für dich interessant sein, auch wenn du deine Dosierung noch nicht kennst.

Hochwertige CBD Öle zu fairen Preisen? Wir haben über 200 Produkte getestet

Fortgeschritten – Du kennst deine benötigte Dosierung bereits

Weißt du bereits, wie viele Tropfen einer bestimmten Konzentration du benötigst, um eine Wirkung zu erzielen, ist die Frage ob 5 oder 10% eines CBD Öls einfach zu beantworten.

Dabei gilt es zu wissen: 1 Tropfen eines 10% Öls enthält gleich viel CBD wie 2 Tropfen eines 5% CBD Öls

Benötigst du also 4 Tropfen eines 5% CBD Öls, um den gewünschten Effekt zu erhalten, macht es auf Dauer mehr Sinn, auf 2 Tropfen eines 10% CBD Öls zu wechseln. In diesem Beispiel könnten du auch einfach 1 Tropfen eines 20% Öls einnehmen.

Denn: 1 Tropfen vom 20% Öl = 4 Tropfen eines 5% CBD Öls

Weißt du also deine benötigte Dosierung, ist die Wahl zwischen einem 5 oder 10% CBD Öl ganz einfach. 

Genauere Informationen findest du in unserem Ratgeber “Welche CBD Öl Konzentration ist die richtige für mich?

Fazit

Fängst du gerade erst mit dem CBD Konsum an, richtet sich die Konzentration bei der Frage “CBD Öl 5 oder 10” nach der Intensität deines Problems. Kennst du deine Dosierung bereits, ist die Wahl des richtigen Öls einfach zu berechnen.

Cornelius De Luca Profilbild
Cornelius De Luca

Hey! Mein Name ist Cornelius De Luca. Ich bin seit 2016 Teil des CBD360 Teams und fungiere als Chefredakteur. Vor ein paar Jahren bin ich aufgrund von gesundheitlichen Problemen mit dem Thema CBD in Berührung gekommen und setze mich seither leidenschaftlich mit dem Wirkstoff auseinander. Zu meinen Interessen zählen neben dem Schreiben auch Fitness, Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie und Podcasts.