CBD Globuli

CBD Globuli: Wirkung, Anwendung & Studien

Von Cornelius De Luca | Aktualisiert:

Süßer als z.B. CBD-Öl und schwächer in der Dosierung, könnte es eine gute Alternative sein für alle die CBD einmal ausprobieren möchten, aber den Geschmack nicht mögen und Angst vor einer zu starken Wirkung haben.

Wir beschäftigen uns in diesem Artikel damit was CBD eigentlich ist, welche Wirkung Globuli entfalten sollen und welche Dosierung empfohlen wird. Des weiteren befassen wir uns abschließend mit den Vor und Nachteilen von Globulis.

Globuli als Alternative zum CBD-Öl

Der größte Vorteil von Globulis gegenüber konventionellem CBD ist die Tatsache, dass Nebenwirkungen von CBD in der Regel nicht auftreten. So gibt es vereinzelte Berichte von CBD-Öl-Konsumenten über Nebenwirkungen in Form von Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, trockenem Mund, niedrigem Blutdruck und Schläfrigkeit. Da diese bei CBD-Globulis nicht auftreten, sind sie für empfindliche Menschen geeignet, welche nicht auf die positiven Effekte von CBD verzichten wollen.

Viele Anwender befürworten Globulis außerdem für ihren süßlichen Geschmack. Der im Gegensatz zu herkömmlichen CBD deutlich angenehmer im Mund ist. Vor allem Kinder oder Haustiere sind deswegen von CBD Globuli begeistert.

Globulis enthalten wenig CBD – wir raten zum CBD Öl
Kaufberatung zeigen

Was ist CBD?

CBD steht für Cannabidiol und ist eine chemische Verbindung aus der Cannabispflanze. Es ist eine natürlich vorkommende Substanz, die in Produkten wie Ölen und Nahrungsmitteln verwendet wird, um ein Gefühl der Entspannung und Ruhe zu vermitteln. Im Gegensatz zu seinem Cousin Tetrahydrocannabinol (THC) ist es nicht psychoaktiv. Das heißt CBD macht dich nicht high.

Wie werden CBD Globuli hergestellt?

Globuli an sich enthalten zunächst überhaupt kein CBD. Den Globuli wird bei der Herstellung eine sehr kleine Menge an CBD beigefügt. Da es sich um eine homöopathische Medizin handelt, werden die Inhaltsstoffe von CBD durch Zugabe von Wasser oder Alkohol geschwächt.

Dann wird die Mischung im Rahmen eines Prozesses namens „Potenzierung“ geschüttelt. In der homöopathischen Welt wird davon ausgegangen, dass je niedriger die Dosis desto stärker die Wirkung. Tatsächlich enthalten viele dieser Mittel keine Moleküle der ursprünglichen Substanz mehr.

Wirkung und Anwendungsbereiche von CBD Globuli

Derzeit gibt es noch keine Studien zu der Wirkungsweise von CBD Globuli. Jedoch haben viele Menschen das Mittel bereits erfolgreich bei Schmerzen und Angststörungen getestet und können erste Erfolge vermelden. (1)Bergamaschi MM, Queiroz RH, Chagas MH, de Oliveira DC, De Martinis BS, Kapczinski F, Quevedo J, Roesler R, Schröder N, Nardi AE, Martín-Santos R, Hallak JE, Zuardi AW, Crippa JA. Cannabidiol Reduces the Anxiety Induced by Simulated Public Speaking in Treatment-Naïve Social Phobia Patients. Neuropsychopharmacology, 9. Februar 2011.(2)Crippa JA, Derenusson GN, Ferrari TB, Wichert-Ana L, Duran FL, Martin-Santos R, Simões MV, Bhattacharyya S, Fusar-Poli P, Atakan Z, Santos Filho A, Freitas-Ferrari MC, McGuire PK, Zuardi AW, Busatto GF, Hallak JE. Neural basis of anxiolytic effects of cannabidiol (CBD) in generalized social anxiety disorder: a preliminary report. J Psychopharmacol 2011;25(1):121-30.(3)Das RK, Kamboj SK, Ramadas M, Yogan K, Gupta V, Redman E, Curran HV, Morgan CJ. Cannabidiol enhances consolidation of explicit fear extinction in humans. Psychopharmacology (Berl). 2013;226(4):781-92.

Die Wirkung von CBD wurde bereits von einigen Wissenschaftlern untersucht und kommt unter anderem bei folgenden Krankheiten zum Einsatz:

  • ADHS
  • Hautkrankheiten
  • Drogensucht
  • AIDS
  • Amyotrophe Lateralsklerose
  • Multiple Sklerose
  • Demenz/Alzheimer
  • Angstzustände
  • Arteriosklerose
  • Arthritis
  • Asthma
  • Autismus

Globulis können auch bei den genannten und weiteren Krankheiten helfen. Jedoch kommt es hier immer auf den individuellen Körper und die Schwere der Erkrankung an. Sprich am besten vor der Verwendung mit deinem Arzt, um das beste Behandlungsergebnis zu erzielen.

Viele Menschen behaupten von Globulis, dass diese wirkungslos seien. Andere behaupten hingegen, dass ihnen die CBD Globulis super geholfen haben. Die Meinung gehen also auseinander.

CBD Globuli Dosierung

Dosierung der CBD Kügelchen

Wir empfehlen unseren Lesern sich an die Herstellerempfehlungen zu halten. In der Regel befindet sich diese in der Packungsbeilage oder auf der entsprechenden Seite im Netz. Grundsätzlich sind sich homöopathische Ärzte einig, dass je höher die Potenz, desto eher wirkt das Mittel.

Fange am besten mit einer geringen Dosis an und steigere diese allmählich, bis du eine Verbesserung deines Zustandes erfährst.

Vor- und Nachteile der Globuli

Globuils haben sowohl Vor- als auch Nachteile zu bieten. Zu den Vorteilen zählt die Tatsache, dass der Wirkstoff CBD kaum vorhanden ist. Das bedeutet, dass es kaum Nebenwirkungen zu vermelden gibt. Dies ist vor allem für Menschen die CBD nicht gut vertragen interessant, da sie den Wirkstoff in weniger konzentrierter Form zu sich nehmen können. Außerdem sind Globuli im Vergleich zu CBD-Öl relativ günstig.

Zu den Nachteilen zählen die geringe Verfügbarkeit, da Globuli erst vor kurzem auf den Markt gekommen sind. Zudem ist die Wirkung von CBD Globulis noch nicht erforscht.

Erfahrungen mit den CBD Globuli

Die Meinungen zu Globulis gehen erfahrungsgemäß auseinander. Was den einen zu helfen scheint, belächeln die anderen. Unterm Strich sind die Erfahrungen mit CBD Globulis sehr subjektiv.

Studien

Wie bereits erwähnt gibt es derzeit noch keine Studien zu CBD Globuli. Dafür hat sich die Wissenschaft schon eingehend mit CBD als alternativer Behandlungsmethode beschäftigt und Wirkungen bei verschiedenen Krankheiten feststellen können. (4)Michael A. Überall: Cannabis als Medizin. 21 Fragen und Antworten zum Umgang mit Cannabis in der Praxis. In: Schmerzmedizin. Band 34 (1), 2018, S. 24–35, doi:10.1007/s00940-018-0699-4.

So gilt CBD unter anderem als:

  • Schmerzlindernd
  • Angstlösend
  • Antibakteriell
  • Antipsychotisch
  • Entkrampft Magen und Darm
  • Immunmodulierend
  • Neuroprotektiv

Kann man CBD-Öl und Globuli gleichzeitig einnehmen?

Gemäß der Herstellerangaben können CBD-Öl und CBD Globuli gemeinsam ohne Bedenken konsumiert werden.

Fazit

Globulis sind in der Medizin allgemein umstritten. Wer mögliche Nebenwirkungen des konventionellen CBD Öls vermeiden möchte, kann die CBD Globulis als Alternative probieren.

Welches CBD Öl soll ich kaufen?
Wir haben 217 CBD Öle verglichen und getestet. Die besten Produkte und Angebote findest Du in unserer Kaufberatung:
Empfehlungen zeigen

Quellen   [ + ]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.