CBD Öl gegen Schmerzen

CBD Öl gegen Schmerzen Dosierung, Erfahrungen & Kaufratgeber

Inhalte geprĂŒft durch Heilpraktiker Steffen Gruß
Von Cornelius De Luca |
Aktualisiert:

Schmerzen zĂ€hlen zu den hĂ€ufigsten GrĂŒnden fĂŒr den Konsum von CBD. In diesem Ratgeber erfĂ€hrst du alles wissenswerte zur Wirkung, Dosierung und bisherigen Erfahrungen mit CBD Öl gegen Schmerzen.

Auch beim Kauf des richtigen CBD Öls gibt es einiges zu beachten, was du unbedingt wissen solltest. Unser CBD-Experten Team klĂ€rt dich auf.

Das Wichtigste in KĂŒrze:

  • Schmerz ist einer der hĂ€ufigsten GrĂŒnde fĂŒr die Einnahme
  • CBD besitzt schmerzlindernde sowie entzĂŒndungshemmende Eigenschaften
  • Ein Großteil der Nutzer erfreut sich ĂŒber eine positive Wirkung
  • Studien belegen den positiven Nutzen bei Schmerzen

Fazit: CBD kann bei Schmerzen helfen. Eine Wirkung ist allerdings kein Muss, da CBD ein natĂŒrlicher Wirkstoff ist.

Die besten CBD Öle gegen Schmerzen
10% CBD Öle eigenen sich erfahrungsgemĂ€ĂŸ am besten!
Zu den Empfehlungen

Wirkung von CBD Öl gegen Schmerzen

CBD kommt hĂ€ufig als Begleit-Therapie gegen Schmerzen zum Einsatz. Sinneswahrnehmungen fĂŒhren bei Menschen zum Schmerzempfinden. Die IntensitĂ€t der Schmerzweiterleitung des Nervensystem kann durch die Auswirkung von CBD auf das Endocannbinoid-System verringert werden.

Aufgrund der besonderen Eigenschaften kann CBD Öl gezielt gegen Schmerzen wirken. Hierbei spielt die beruhigende, krampflösende, entzĂŒndungshemmende & schmerzlindernde Wirkung eine große Rolle.

Jeder Mensch besitzt ein Endocannabinoid System, welches Rezeptoren im ganzen Körper hat. Mit Hilfe dieser Rezeptoren, an welche CBD andockt, können beispielsweise körpereigene Impulse, das Nervensystem oder selbst das Immunsystem beeinflusst werden. 

Zu den wohl hÀufigsten Anwendungsgebieten bei Schmerzen zÀhlen:

Neben der Schmerzlinderung wirkt es zugleich stark antioxidativ. Denn es neutralisiert schÀdliche Freien Radikale und kann somit zu einem verminderten Krankheits­risiko beitragen.

Ähnlich wie synthetisch hergestellte Medikamente unterdrĂŒcken CBD-reiche PrĂ€parate die Bildung von entzĂŒndungsfördernden Gewebshormonen. Im Gegensatz zu chemischen Arzneimitteln wirkt es sich aber nicht negativ auf Nieren, Herz, Darm und Leber aus. Durch die ZufĂŒhrung von CBD konnten einige Anwender sogar pharmazeutische Schmerzmittel reduzieren.

Nebenwirkungen durch CBD treten nur sehr selten ein und sind in der Regel harmlos. Laut bisherigen Erkenntnissen beinhalten diese: MĂŒdigkeit (kann auch ein Vorteil sein), leichte Kopfschmerzen, trockener Mund, Appetitlosigkeit oder Ă€hnliche geringfĂŒgige Probleme.

Info: Viele Personen suchen im Internet nach Cannabisöl gegen Schmerzen oder Hanföl gegen Schmerzen, obwohl sie CBD Öl meinen. Dies sind keine Synonyme, sondern andere Produkte, welche in den meisten FĂ€llen kein CBD enthalten.

CBD Öl Dosierung gegen Schmerzen

Gegen Schmerzen wird eine Standard-Dosierung von 10 mg bis 80 mg CBD tÀglich empfohlen.

Die exakte optimale Dosierung ist allerdings von Mensch zu Mensch unterschiedlich, weshalb jeder seine passende Dosis selbst herausfinden muss.

Wir wissen, dass es viele verschiedene Methoden zur “Berechnung” der optimalen CBD Dosierung gibt. Einige davon beinhalten komplexe Formeln in denen Körpergewicht und co. berĂŒcksichtigt werden. Aber in der Praxis und unserer jahrelangen Erfahrung hat sich immer wieder gezeigt, dass diese komplizierten Berechnungen mehr verwirren als nĂŒtzen und oftmals nicht zielfĂŒhrend sind. 

Stattdessen hat sich immer wieder die simple aber effektive Step-Up Methode bewĂ€hrt, um die optimale Dosierung herauszufinden. Demnach fĂ€ngst du mit einer niedrigen Dosierung an und steigerst die Dosis langsam Tropfen um Tropfen, bis du die gewĂŒnschte Wirkung erreichst.

Konkret sieht das so aus:

(Folgendes Beispiel richtet sich nach mittleren Schmerzen)

  1. Starte mit 2 Tropfen tĂ€glich eines 10% CBD Öls. Wir empfehlen mit einem 10% CBD Öl bei Schmerzen zu beginnen. Wenn du lieber mit einem niedrig oder höher konzentrierten CBD Öl deine Schmerzen angehen möchtest, geht das natĂŒrlich auch. 
  2. Behalte die Dosierung von 2 Tropfen am Tag fĂŒr die ersten 3 Tage bei. 
  3. Notiere dir tÀglich in deinem Schmerztagebuch, ob und wie dein Körper auf das Cannabidiol reagiert.
  4. Wenn 3 Tage vorbei sind, ziehst du ein erstes Fazit. Hat sich der gewĂŒnschte Effekt eingestellt, hast du deine optimale Dosis bereits gefunden und behĂ€ltst diese auch zukĂŒnftig bei. Falls nicht steigerst du die Dosis um 1 Tropfen.
  5. Die erhöhte Dosis behĂ€ltst du wieder weitere 3 Tage bei, machst dir Notizen zu deinen Empfindungen und falls du deine gewĂŒnschte Wirkung noch nicht spĂŒrst, erhöhst du wieder um einen Tropfen. Diesen Vorgang wiederholst du so lange, bis du die gewĂŒnschte Wirkung erzielst und deine optimale Dosierung somit gefunden hast. 

Dein Dosierungsplan in der Übersicht:

Dieser Dosierungsplan dient lediglich dazu, dir einen ungefĂ€hren Anhaltspunkt zu liefern. Wie oben beschrieben kann die richtige Dosierung von Person zu Person variieren. Hast du die gewĂŒnschte Wirkung erreicht, solltest du bei der jeweiligen Dosierung bleiben.

DosierungLeichte Schmerzen (5% CBD Öl)Mittlere Schmerzen (10% CBD Öl)Starke Schmerzen (10% CBD Öl)
Tag 1-32 Tropfen2 Tropfen3 Tropfen
Tag 4-63 Tropfen3 Tropfen4 Tropfen
Tag 7-94 Tropfen4 Tropfen5 Tropfen
Tag 10-125 Tropfen5 Tropfen6 Tropfen

..
..
..
..

Wir haben fĂŒr dich hier auch einen praktischen CBD Dosierungsplan zum Downloaden und Ausdrucken vorbereitet.

Wenn du noch Fragen zur Dosierung von CBD hast, schau gerne in unserem Artikel CBD Öl Dosierung vorbei.

CBD bei Schmerzen richtig einnehmen

Zu der bekanntesten Darreichungsform von CBD gegen Schmerzen zĂ€hlt das CBD Öl. Die GrĂŒnde hierfĂŒr sind klar. Es wird schnell aufgenommen, ist einfach zu dosieren und in vielen Konzentrationen wie 5%, 10%, 15% und mehr verfĂŒgbar. 

Verabreiche dir einfach die gewĂŒnschte Menge an CBD Tropfen gegen Schmerzen unter die Zunge und lasse sie dort fĂŒr 60 Sekunden ruhen. WĂ€hrend dieser Zeit wird das CBD ĂŒber die MundschleimhĂ€ute aufgenommen und gelangt zĂŒgig ins Blut.

Tipp: FĂŒhre die Einnahme auf leeren Magen durch (z.B. 30 Minuten vorm Essen) um eine optimale Aufnahme zu gewĂ€hrleisten.

Die Wirkung hĂ€lt in der Regel ca. 6-8 Stunden an. Um eine möglichst konstante Schmerzlinderung zu erfahren, teilen viele Anwender die Einnahme ĂŒber den Tag verteilt auf. Beispielsweise Morgens/Mittags/Abends. 

Hast du mit akuten Schmerzen zu kĂ€mpfen, ist eine zusĂ€tzliche Einnahme zur ĂŒblichen Tagesdosis möglich. Letztendlich liegt es an dir herauszufinden, welche Variante fĂŒr deine BedĂŒrfnisse am besten funktioniert.

Wichtig: Insofern du Arzneimittel zu dir nimmst, solltest du vor der Einnahme von CBD mit einem Arzt RĂŒcksprache halten, um eventuelle Wechselwirkungen zu vermeiden.

Alternative Einnahmemöglichkeiten – CBD Salbe, Creme & mehr gegen Schmerzen

Wer mit dem CBD Öl keine Wirkung erfĂ€hrt oder diese gezielt ergĂ€nzen möchte, kann auf Alternativen zurĂŒckgreifen. CBD Öl zur Ă€ußerlichen Anwendung bei Schmerzen empfehlen wir nicht. Hier sind Salben & Cremes zur optischen Anwendung sinnvoller. Zu den Alternativen zĂ€hlen unter anderem:

  • CBD Salbe & CBD Creme:
    Perfekt fĂŒr die Ă€ußerliche Auftragung und somit gegen EntzĂŒndungen & Schmerzen ein super Gehilfe – CBD Kosmetik. Sei es bei Muskelschmerzen, Ekzeme, Akne oder Ă€hnlichen Problemen – hier können gezielt die betroffenen Stellen bearbeitet werden.
  • CBD Liquid & CBD BlĂŒten:
    Durch die Aufnahme ĂŒber die Lunge ist ein sehr schneller Wirkungseintritt gewĂ€hrleistet. CBD Liquids sind dabei etwas schonender als BlĂŒten fĂŒr die Lunge, doch eventuelle Langzeitfolgen sind noch nicht ausreichend erforscht. Beide Methoden dĂŒrften bei Rauchern vielleicht mehr Anklang als CBD Öl finden.
  • CBD Paste:
    Sie wird ebenfalls unter die Zunge verabreicht, allerdings sind Pasten meist in wesentlich höheren Konzentrationen verfĂŒgbar. Teils bis zu 60%. Hier sollten nur erfahrene Nutzer zuschlagen, welche ein solche hohe Konzentration wirklich benötigen.

Genauere Informationen zu den CBD Produkten findest du im jeweiligen Ratgeber. Dort prÀsentieren wir nicht nur die besten Marken, sondern gehen ebenfalls auf Dosierung, Wirkung und bisherige Erfahrungen ein.

Erfahrungen mit CBD Öl gegen Schmerzen

Erfahrungen aus erster Hand sind wohl der beste Indikator dafĂŒr, ob CBD wirklich bei Schmerzen helfen kann. Anwender berichten, dass CBD Öl ihre Schmerzen gelindert hat. Wissenschaftliche Beweise belegen dies teils, jedoch nicht mit absoluter Sicherheit. Ob CBD Öl gegen Schmerzen tatsĂ€chlich hilft, gilt es fĂŒr Kunden selbst herauszufinden.

Neben den CBD Erfahrungsberichten welche wir tĂ€glich von unserer Community erhalten, haben wir uns auch in Facebook Gruppen umgeschaut. 

Folgende Erfahrungen haben Nutzer gemacht:

“Ich nehme seit ungefĂ€hr 4 Monaten CBD-Öl. Ich leide unter stĂ€ndigen Schmerzen, aber das CBD-Öl hilft mir sehr!”

(Facebook Gruppe Cannabook)

“Bandscheibenvorfall.. immer wieder. CBD hilft gegen die Schmerzen”

Pia L. – (Facebook Gruppe Cannabook)

“Ich hatte chronische Schmerzen, mein RĂŒcken ist mit 18 Stauben und Stangen versteift. Außerdem hatte ich jahrelange Schlafprobleme. Tiefschlaf kannte ich ĂŒberhaupt nicht. Das CBD ÖL ist ein Segen fĂŒr mich und hat mir sehr gut geholfen.”

Ayse Ö. – (Facebook Gruppe Cannabook)

“Habe verschiedene Sorten mit unterschiedlichen CBDa-Gehalten ausprobiert und was soll ich sagen
es hilft enorm! Abends, wenn die Schmerzen oft am stĂ€rksten sind, hilft es mir zur Entspannung, Schmerzlinderung, sowie beim Ein-und Durchschlafen!…”

(CBD360 Community)

Dies ist nur ein sehr kleiner Teil von den etlichen positiven Erfahrungen, welche Nutzer mit CBD Öl gegen Schmerzen machen konnten. Nur wenige sind zu verzeichnen, bei denen leider keine schmerzlindernde Wirkung eingetreten ist.

So schön die oben genannten Erfahrungen auch klingen mögen, solltest du dir dennoch bewusst sein, dass CBD nicht bei jedem wirkt. Jeder Körper geht mit dem pflanzlichen Wirkstoff anders um.

Du möchtest Dich mit anderen Nutzern austauschen, oder hast spezifische Fragen zum Thema CBD? Kein Problem. Unsere Facebook Gruppe Cannabook ist der perfekte Ort dafĂŒr. Trete noch heute bei!

CBD Öl gegen Schmerzen kaufen

FĂŒr den Einstieg empfehlen wir, wie zuvor beschrieben, ein 10% CBD Öl. Doch aufgepasst, CBD Öl ist nicht gleich CBD Öl. Es gibt diverse Unterschiede, welche fĂŒr eine erfolgreiche Anwendung ausschlaggebend sind. 

Möchtest du dich selbst auf die Suche nach einem passenden Produkt machen, solltest du vor dem Kauf eines CBD Öls gegen Schmerzen unter anderem auf folgende Punkte achten:

  • SeriositĂ€t der Marke / des Herstellers
  • Verwendete Inhaltsstoffe und QualitĂ€t
  • Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • Zertifikate und Laboranalysen
  • THC Gehalt (unter 0,2%)

Wir haben uns bereits die MĂŒhe gemacht und ĂŒber 200 Öle verglichen, um dir das bestmögliche Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis zu prĂ€sentieren. Mehr dazu findest du in unserer CBD Öl Kaufberatung.

Wir empfehlen diese CBD Öle bei Schmerzen
Zu den Empfehlungen

CBD kann gegen Schmerzen helfen, aber


Noch gibt es wenig fundierte Humanforschung, die CBD als erfolgreiche Methode der Schmerzbehandlung stĂŒtzen. Dennoch sind sich Forscher einig, dass dieses Produkt viel Potenzial hat. Genau dies belegen auch etliche Erfahrungsberichte.

Der große Vorteil ist, dass CBD-Produkte Menschen mit chronischen Schmerzen helfen könnten, ohne dass es zu Drogenvergiftungen, AbhĂ€ngigkeit oder sonstigen starken Nebenwirkungen kommt.

Es besteht zwar die Chance, dass CBD gegen Schmerzen helfen kann, dennoch solltest du dir nicht zu viel Hoffnung machen. Es handelt sich nach wie vor um einen rein pflanzlichen Wirkstoff, wodurch eine Wirkung kein Muss ist. CBD wird nicht jedem helfen. Um genau sagen zu können, wie und bei wem Cannabidiol wirkt, ist mehr Forschung nötig. Wenn du Arzneimittel zu dir nimmst und diese mit CBD kombinieren möchtest, solltest du zuvor einen Arzt konsultieren, um Wechselwirkungen auszuschließen.

HĂ€ufige Fragen zu CBD gegen Schmerzen

Welches CBD Öl hilft gegen Schmerzen?

Ein 10% CBD Öl kann gegen Schmerzen helfen. Erfahrene Nutzer mit stĂ€rkeren Schmerzen können eine höhere Konzentration wĂ€hlen.

Die besten Marken findest du in unserem → CBD Öl Test

Wie schnell wirkt CBD Öl bei Schmerzen?

CBD Öl wirkt bei Schmerzen erfahrungsgemĂ€ĂŸ nach 15-60 Minuten. Voraussetzung dafĂŒr ist die richtige Dosierung.

Mehr zur Wirkung erfĂ€hrst du in unserem Artikel → CBD Wirkung

Wie viel CBD Tropfen bei Schmerzen?

Wir empfehlen bei Schmerzen mit 2 Tropfen eines 10% CBD Öls anzufangen. Erfahrene Nutzer können höhere Konzentrationen wĂ€hlen.

Schaue bei weiteren Fragen in unserem Artikel → CBD Öl Dosierung

Wo gegen hilft CBD?

CBD kann bei vielen Beschwerden helfen. Von Schmerzen ĂŒber Schlafprobleme bis hin zu Depressionen oder Ă€hnlichen Problemen.

Schaue dir hier eine Liste mit weiteren CBD Anwendungsgebieten an.

Wie sollte man CBD Öl einnehmen?

Du solltest CBD Öl sublingual einnehmen. Auf diese Weise wird es schnell & effektiv ĂŒber die MundschleimhĂ€ute aufgenommen.

Weitere Tipps erhĂ€ltst du in unserem Artikel → CBD Einnahme

CBD Öl wieviel Prozent bei Schmerzen?

Bei leichten Schmerzen ist der Einstieg mit einem 5% Prozent CBD Öl am sinnvollsten. Hast du stĂ€rkere Schmerzen, ist ein 10% CBD Öl erfahrungsgemĂ€ĂŸ sinnvoller.

Cornelius De Luca Profilbild
Cornelius De Luca

Hey! Mein Name ist Cornelius De Luca. Ich bin seit 2016 Teil des CBD360 Teams und fungiere als Chefredakteur. Vor ein paar Jahren bin ich aufgrund von gesundheitlichen Problemen mit dem Thema CBD in BerĂŒhrung gekommen und setze mich seither leidenschaftlich mit dem Wirkstoff auseinander. Zu meinen Interessen zĂ€hlen neben dem Schreiben auch Fitness, Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie und Podcasts.