CBD Pollinat

CBD Pollinat vs. Hash und Blüten – Wo kaufe ich die besten Produkte?

Von Cornelius De Luca | Aktualisiert:

Vielleicht kennst du schon CBD Hash und Blüten. Die Naturprodukte stehen bei Cannabiskonsumenten nach wie vor hoch im Kurs, doch es gibt auch weniger bekannte Alternativen. Wir dürfen vorstellen: CBD Pollinat.

[lmt-page-modified-info]

Dieser Beitrag behandelt den Unterschied zwischen Pollinat, Hash und Blüten. Wir zeigen dir, wo man die besten Produkte günstig bekommt, welche Vor- und Nachteile diese haben und wie man CBD Pollinat eigentlich verwendetet.

Wir stellen dir einen Kaufratgeber zur Verfügung, welcher auf die wichtigsten Qualitätsmerkmale eingeht. Bei unseren Aussagen stützen wir uns auf wissenschaftlich fundierte Ergebnisse. Alle Quellen sind am Ende des Artikels zum Nachlesen verlinkt.

CBD Pollinat im Überblick

Pollinat ist wie Hash und Blüten ein reines Naturprodukt. Es handelt sich dabei um ein Gemisch aus Pollen und Trichome (die feinen Härchen der Blüten) der Hanfpflanze. Die verwendeten Pflanzen sind spezielle Züchtungen, die wenig psychoaktives THC und eine hohe Konzentration von CBD aufweisen.

Das Endprodukt ist ein kleiner Klumpen, der äußerlich dem CBD Hash sehr ähnelt. Im Gegensatz dazu ist das Pollinat aber sehr leicht gepresst und zerfällt schnell. CBD Hash ist in seiner Konsistenz viel fester, was auch am hier verwendeten Harz liegt.

Die CBD Konzentration beträgt beim Pollinat bis zu 20 Prozent. Damit ist es etwas schwächer als das Hash aber immer noch deutlich stärker als reine Hanfblüten. Zudem lässt sich der CBD Anteil im Pollinat sehr gut bestimmen. Etwas, dass bei den Blüten nicht immer möglich ist.

Die Wirkung entspricht aber der, von anderen CBD Produkten. So könnte das Pollinate positive Auswirkungen auf die Psyche, das Wohlbefinden und diverse Krankheiten wie ADHS(1)Cooper RE et al. Cannabinoids in attention-deficit/hyperactivity disorder: A randomised-controlled trial. Eur Neuropsychopharmacol. 2017, Krebs(2)Liang C et al. A population-based case-control study of marijuana use and head and neck squamous cell carcinoma. Cancer Prev Res (Phila Pa) 2009 oder Epilepsie(3)Devinsky O et al. Trial of Cannabidiol for Drug-Resistant Seizures in the Dravet Syndrome. N Engl J Med. 2017 haben.

Bewiesen sind diese Wirkungsweisen aber noch nicht. Die angeführten Studien lassen sie jedoch Vermuten und in der Praxis bestätigen viele Menschen einen derartigen Effekt.

Und für welches der drei Produkte solltest du dich jetzt entscheiden? Das bleibt am Ende dir überlassen. Einen klaren Vorteil haben CBD Pollinate gegenüber Hash und Blüten nicht wirklich.

CBD Öl als sinnvolle Alternative:
zur Kaufberatung

CBD Pollinat Einnahme – wie gehe ich vor?

CBD Pollinat kann je nach Vorliebe unterschiedlich konsumiert werden. Beachte aber, dass die Einnahmeform einen wesentlichen Unterschied bei der Effektstärke, der Wirkungsdauer und auf den Zeitpunkt des Wirkungseintritts machen kann.

Pollinat Rauchen und Dampfen

Am beliebtesten ist das Rauchen von CBD Pollinat. Inhaliertes Cannabidiol wirkt in der Regeln nach wenigen Sekunden und der Effekt sollte etwa 1 bis 3 Stunden zu spüren sein. Wer eine etwas schonendere Vorgehensweise bevorzugt kann auch probieren das Produkt zu Dampfen.

Diese Einnahmeform wirkt gleich schnell aber ist mangels Verbrennung gesünder und effizienter.

Essen

Weniger bekannt ist, dass man Pollinate auch essen kann. Aber natürlich nicht roh. Das enthaltene CBD ist im Pollinat noch weitgehend inaktiv. Erst durch das erhitzen des Produkts werden die Moleküle aktiviert. Zudem löst sich der Wirkstoff sehr gut in Fett.

Am besten du löst daher das Pollinat in Butter oder Öl auf und erwärmst dieses vorsichtig. Achte dabei darauf, dass Temperaturen von über 200 Grad Celsius nicht überschritten werden. Ansonsten zerstörst du das gerade erst aktivierte Cannabidiol wieder.

Der Wirkungseintritt verzögert sich bei der oralen Einnahme auf etwa eine Stunde. Die Wirkungsdauer kann dann aber auch bis zu 6 Stunden betragen.

Kriterien CBD Pollinate

Diese Kriterien erfüllen die besten CBD Pollinate

Wer sich näher mit dem CBD Markt beschäftigt weiß, dass es oftmals schwarze Schafe gibt, die mit minderwertiger Ware schnelles Geld verdienen möchten. Damit du nicht auf sie hereinfällt, solltest du folgende Kriterien beachten:

  • Der Preis sollte angemessen sein. Hier gilt leider, dass gute Produkte tendenziell auch teurer sind.
  • Das Aussehen sagt wenig über die Qualität und dennoch sollte dir das Produkt auch optisch gefallen.
  • Der CBD Gehalt ist oftmals sehr unterschiedlich. Wenn du keine Hinweise auf die genaue Konzentration findest, lass lieber die Finger davon. Ansonst kaufe das Produkt, welches am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Wie werden CBD Pollinate hergestellt?

Wie der Name schon andeutet, wird CBD Pollinat aus den Pollen, das heißt den Blütenbestandteilen der Hanfpflanze hergestellt. Dazu müssen sie aber erst mal von Stengeln und Blättern abgetrennt werden, was sowohl mechanisch, aber auch chemisch oder gar mit Trockeneis erfolgen kann.

Wurden die Blüten- und Harzbestandteile entfernt, werden sie mithilfe kraftvoller Pressen zu einem rechteckigen, grün-braunen Haschbarren gepresst. Aufgrund der hohen Verdichtung und der allgemeinen Methode, haben wir es hier natürlich mit einem viel höher dosierten CBD Produkt zu tun.

Kann ich CBD Pollinat selbst herstellen?

Natürlich geht das und sogar sehr einfach. Alles was du dafür brauchst ist das Pflanzenmaterial und einen Grinder mit einer Auffangvorrichtung. Gehe wie folgt vor:

  • Zerkleinere die Pflanze im Grinder
  • Kühle das Material im Tiefkühlschrank für etwa 2 Stunden
  • Schüttle den Grinder bis sich das Pollinat im Auffangbehälter sammelt
  • Presse das Produkt zu einem Klumpen

Wie legal ist CBD Pollinat?

CBD ist legal, THC nicht. Da die Cannabidiol Produkte aber meist auch THC enthalten, gilt es einen Grenzwert von 0,2% nicht zu überschreiten. Obwohl es sowohl bei CBD Pollinat als auch Hash und Blüten immer wieder Diskussionen gibt, kannst du diese derzeit in Deutschland absolut legal erwerben.

Fazit: CBD Pollinat – Top oder Flop?

Wir würden sagen: weder noch. CBD Pollinat hat keine wirklichen Vor- und keine signifikanten Nachteile. Damit kommt es mehr auf den persönlichen Geschmack an, ob man das Produkt nutzen möchte.

Allgemein müssen wir aber sagen, dass es bei Hash, Blüten und auch Kristallen mehr Auswahl am Markt gibt. Ein Punkt der vielleicht gegen die Pollen spricht.

Aber natürlich kannst du auch anderer Meinung sein. Wenn du schon Erfahrungen mit CBD Pollinat hast, schreibe es uns doch gerne in die Kommentare.

Unsere Community und wir präferieren CBD Öl.
Sorgfältig ausgewählte Hersteller findest Du hier:
Die einfach Einnahme, große Auswahl zwischen Konzentrationen und ideale Aufnahme sind nur einige wenige der Vorteile.
zum Kaufratgeber

Quellen   [ + ]