Unterschied zwischen CBD Vollspektrum, Breitspektrum & Isolat

Vollspektrum CBD Öl, Breitspektrum oder Isolat: Wo liegt der Unterschied und was ist am besten?

Von Cornelius De Luca |
Aktualisiert:

Auf den Inhalt kommt es an! CBD-Vollspektrum Extrakte enthalten alle Cannabinoide, Terpene und Flavonoide der Hanfpflanze. Breitspektrum-Produkte enthalten fast alle Inhaltsstoffe – nur das psychoaktive Cannabinoid THC wird daraus entfernt. CBD Isolat hingegen ist reines Cannabidiol und sonst nichts. Welche CBD-Variante für dich “die beste” ist, hängt von individuellen Faktoren ab.

Wir zeigen dir, wofür du dich entscheiden solltest!

Unterschied zwischen CBD Vollspektrum, Breitspektrum & Isolat

Was ist ein Vollspektrum CBD Öl und für wen ist es geeignet?

Vollspektrum CBD Öle beinhalten das gesamte Spektrum an Wirk- und Inhaltsstoffen der Hanfpflanze – und davon sind mittlerweile mehrere Hundert bekannt. Neben CBD sind auch andere Cannabinoide wie THC, CBDA, CBG, CBN enthalten und weitere sekundäre Pflanzenstoffe wie Terpene und Flavonoide. Viele von diesen Inhaltsstoffen weisen positive Wirkungen auf den menschlichen Körper auf. Im Zusammenspiel von CBD mit diesen Inhaltsstoffen kann so eine stärkere und breiter gefächerte Wirkung entstehen, als es CBD alleine vermag. Dieses Phänomen wird auch als Entourage-Effekt bezeichnet.

Werden alle Inhaltsstoffe des Hanfs extrahiert, so enthält der gewonnene Vollspektrumextrakt natürlich auch das psychoaktive Cannabinoid THC. In Deutschland dürfen CBD Produkte einen THC Gehalt von maximal 0,2% aufweisen. Psychoaktive Wirkungen sind bei diesen geringen Mengen nicht zu erwarten, allerdings können Drogentests darauf anspringen, weshalb Leistungssportler z.B. von Vollspektrum-Produkten eher Abstand nehmen.

Da jede Hanfsorte eine individuelle Zusammensetzung aus den verschiedenen Cannabinoiden, Terpenen und Flavonoiden hat, unterscheiden sich auch die jeweils daraus gewonnenen Vollspektrum-Extrakte von Hanfsorte zu Hanfsorte. Je nach Pflanzenstamm (und auch anderen Faktoren wie Wachstumsbedingungen und Reifegrad) kann daher die Wirkung variieren. Deshalb kann es sinnvoll sein, Vollspektrum CBD Öle von verschiedenen Herstellern nach und nach zu testen, bis man das beste für sich gefunden hat.

Aufgrund der potenziell besseren Wirksamkeit empfehlen wir zu einem Vollspektrum CBD Produkt zu greifen. Für diejenigen, bei denen aus beruflichen oder anderen Gründen kein THC im Blut nachweisbar sein darf, raten wir entweder zu Breitspektrum CBD Produkten oder einem Isolat.

Was ist ein Breitspektrum CBD Öl und für wen ist es geeignet?

Breitspektrum-Produkte enthalten fast gesamte Spektrum an Wirk- und Inhaltsstoffen der Hanfpflanze. Denn sie basieren auf Vollspektrum-Extrakten, denen allerdings das THC nahezu vollständig entzogen wird. Der THC-Gehalt ist so gering, dass er in Laboranalysen nicht mehr nachweisbar ist. Jedoch sind minimale Restbestände an THC nicht auszuschließen – meist ist der THC Gehalt weit unter 0,05%. Breitspektrum CBD Öle werden gerne von Menschen benutzt, die die Vorteile des Entourage Effekts durch andere Cannabinoide, Terpene und Flavonoide nutzen, dabei aber gerne auf THC verzichten möchten.

Was ist ein CBD-Isolat und für wen ist es geeignet?

CBD-Isolat ist Cannabidiol (CBD) in seiner reinsten Form. Durch einen chemischen Prozess wird das CBD von allen anderen Inhaltsstoffen der Hanfpflanze isoliert. Das Ergebnis ist ein kristallines Pulver, auch “CBD-Kristalle” genannt. Es enthält zu über 99% nur reines CBD und ist komplett THC-frei!

Diese Kristalle können zu verschiedenen CBD-Produkten weiterverarbeitet werden – z.B. in einem Öl aufgelöst und als “reines” CBD-Öl Isolat abgefüllt werden. Hersteller können über die Verwendung von CBD-Isolat ihre Produkte besonders einfach standardisieren, weshalb sie oft vergleichsweise günstig angeboten werden.

Produkte aus CBD Isolat sind sehr gut für jeden geeignet, der sichergehen will, dass garantiert kein THC mittels Drogen- oder Dopingtest nachweisbar ist. Jedoch muss man dafür auf den Entourage-Effekt verzichten.

CBD Vollspektrum vs. Breitspektrum vs. Isolat – die Unterschiede auf einen Blick

Vollspektrum CBD-ExtraktBreitspektrum CBD-ExtraktCBD-Isolat
Inhaltstoffe• diverse Cannabinoide
• Terpene
• Flavonoide
• weitere sekundäre Pflanzenstoffe
• diverse Cannabinoide außer THC
• Terpene
• Flavonoide
• weitere sekundäre Pflanzenstoffe
• nur CBD
THC Gehalt< 0,2%< 0,05%nicht vorhanden
Entourage-EffektJaJaNein
Wahrscheinlichkeit positiver THC
Drogentest
GeringExtrem geringKomplett ausgeschlossen

Fazit

Je nachdem, welche Inhaltsstoffe der Hanfpflanze den Weg in “dein” CBD-Produkt gefunden haben, unterscheidet man zwischen Vollspektrum-CBD mit allen Inhaltsstoffen (auch THC, Breitspektrum-CBD, das alle Inhaltsstoffe außer THC aufweist und CBD-Isolat (reines CBD). Ein Entourage-Effekt kann nur mit Voll- oder Breitspektrum Produkten erzielt werden, es gibt aber Situationen, in denen der Griff zu CBD Isolaten ebenfalls Sinn macht.

Egal für welche Art von CBD du dich entscheidest, ein wichtiges Kriterium ist die Qualität des Produktes. Lösungsmittelrückstände oder enthaltene Schadstoffe können mehr Schaden anrichten, als ein minderwertiges CBD Produkt womöglich Nutzen bringt. Mit unseren Testsiegern bist du immer auf der sicheren Seite, denn in unseren Rankings findest du nur Top-Produkte von vertrauenswürdigen Herstellern.

Hast du selbst schon die verschiedenen Arten von CBD ausprobiert und vielleicht einen Unterschied in der Wirkung feststellen können? Schreib uns deine Erfahrungen in der ! Wir freuen uns auf deinen Beitrag in unserer Community!

Cornelius De Luca

Hey! Mein Name ist Cornelius De Luca. Ich bin seit 2016 Teil des CBD360 Teams und fungiere als Chefredakteur. Vor ein paar Jahren bin ich aufgrund von gesundheitlichen Problemen mit dem Thema CBD in Berührung gekommen und setze mich seither leidenschaftlich mit dem Wirkstoff auseinander. Zu meinen Interessen zählen neben dem Schreiben auch Fitness, Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie und Podcasts.