cbd und alkohol

Ist CBD in Kombination mit Alkohol gefährlich?

Von Cornelius De Luca | Aktualisiert:

Ist es sicher CBD in Kombination mit Bier und Wein zu konsumieren? Gibt es Nebenwirkungen und nicht absehbare Wechselwirkungen bei CBD in Verbindung mit Alkohol?

Wir haben genauer hingeschaut und die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

cbd und alkohol

In diesem Artikel befassen wir uns mit der Frage, ob man Alkohol und CBD mischen darf oder lieber die Finger davon lässt. Dabei haben wir uns auf wissenschaftliche Studien gestützt, welche du am Ende des Artikels einsehen kannst.

Gerade wenn man vorher noch nie CBD ausprobiert hat, solltest du den Artikel genau lesen und dich mit etwaigen Wirkungen und Nebenwirkungen von CBD vorab auseinandersetzen.

Sind die Wechselwirkungen beim Mischkonsum von Alkohol & CBD Öl gefährlich?

Schenkt man den Aussagen von Wissenschaftlern glauben, scheint die Kombination von Alkohol und CBD grundsätzlich nicht gefährlich zu sein. Jedoch solltest Du Dir immer bewusst sein, dass sich die Effekte der beiden Substanzen gegenseitig verstärken können.

Wir raten Dir daher, dass Du besser beide Substanzen getrennt voneinander einnimmst.

Welche Wechselwirkung haben Alkohol und CBD?

Alkohol ist bekannt für seine Fähigkeit, Hemmungen abzubauen und Entspannungs-Gefühle zu fördern(1)Field M, Wiers RW, Christiansen P, Fillmore MT, Verster JC. Acute alcohol effects on inhibitory control and implicit cognition: implications for loss of control over drinking. Alcohol Clin Exp Res. 2010 CBD kann ähnliche Auswirkungen auf deinen Körper haben. Untersuchungen haben gezeigt, dass es Angst abbauen und die Nerven beruhigen kann.(2)Bergamaschi MM, Queiroz RH, Chagas MH, et al. Cannabidiol reduces the anxiety induced by simulated public speaking in treatment-naïve social phobia patients. Neuropsychopharmacology. 2011

So zeigte beispielsweise eine Studie mit 72 Personen, dass die Einnahme von 25-75 Milligramm CBD täglich für nur einen Monat die Angst reduziert und die Schlafqualität deutlich verbessert.(3)Shannon S, Lewis N, Lee H, Hughes S. Cannabidiol in Anxiety and Sleep: A Large Case Series. Perm J. 2019

Die gemeinsame Einnahme von Alkohol und CBD könnte diese Effekte verstärken und möglicherweise Symptome wie erhöhte Schläfrigkeit verursachen. Tatsächlich untersuchte eine kleine Studie die Auswirkungen, indem sie den Teilnehmern 200 Milligramm CBD neben 1 Gramm Alkohol pro 1 Kilogramm Körpergewicht gab. Es wurde festgestellt, dass die Kombination von Alkohol mit CBD zu erheblichen Beeinträchtigungen der motorischen Fähigkeiten und Veränderungen in der Wahrnehmung der Zeit führte. Die Teilnehmer erlebten diese Effekte nicht, wenn sie nur CBD einnahmen.

cbd und alkohol wechselwirkungen

CBD einnehmen und Alkohol trinken

CBD hat zwar keine psychoaktive Wirkung, aber seine subtilen, sedierenden Wirkungen vermischen sich trotzdem mit Alkohol. Wenn CBD und Alkohol in Wechselwirkung treten, führt dies zu einem größerem Verlust der motorischen Koordination, einem größeren Kontrollverlust und einem größeren Verlust der Hemmung. Beide Substanzen wirken, zusammen konsumiert, intensiver als isoliert.

Ist es sicher CBD und Alkohol gleichzeitig zu konsumieren?

Einige Forscher gehen davon aus, dass selbst wenn die beiden Wirkstoffe nicht in einem Getränk gemischt werden, trotzdem interagieren können. Diese Wirkung kann innerhalb von vier bis acht Stunden eintreten.

Demzufolge kann dies dazu führen, dass dein Abendbier und CBD in Kombination stärker als sonst wirken kann.

Da Alkohol und CBD eine entspannende Wirkung haben und mitunter Hemmungen verringern, können diese Effekte bei der Mischung der Substanzen besonders stark und langanhaltend sein.

Experten sind der Meinung, dass es die Kombination, Menschen sogar in einen sedierten Zustand versetzen könnte. Aus diesem Grund empfehlen wir die Kombination nicht.

Folgende Effekte können außerdem auftreten:

  • Vergiftung,
  • Kontrollverlust
  • Hemmungslosigkeit und
  • schlechtere motorische Koordination als üblich.

Studien: Was sagen Experten?

Laut Experten könnte die Einnahme von CBD mit Alkohol auch Vorteile mit sich bringen.

Forschungsergebnisse ergaben, dass Menschen, die Alkohol und eine CBD-Kapsel genommen hatten, einen niedrigeren Blutalkoholspiegel hatten als die Kontrollgruppe ohne CBD. Hervorzuheben ist, dass die gleichen Beeinträchtigungen der Koordination festgestellt wurden.

Ein anderes Forschungsprojekt zeigte, dass Nagetiere, die CBD 30 Minuten vor der Einnahme von Alkohol eingenommen hatten, weniger anfällig für alkoholbedingte Leberschäden erlitten.(4)Adejumo AC et al. Cannabis use is associated with reduced prevalence of progressive stages of alcoholic liver disease. Liver Int. 2018

Obwohl es sich nur um Tierversuche handelt, denken Experten, dass CBD geschädigte Zellen zur Degeneration anregt, was den Auswirkungen von Alkohol entgegenwirken kann.

Jordan Tishler, Leiter einer medizinischen Cannabispraxis und Präsident der Association of Cannabis Specialists, sagt dagegen, dass es nicht genug Forschung gibt, um eine Interaktion zwischen Alkohol und CBD nachzuweisen. Er ist eher besorgt darüber, dass Menschen Alkohol mit THC mischen. Dies erhöht die Wirkung von THC um das Achtfache.

cbd und studien

Wenn Du CBD und Alkohol zusammen einnehmen willst, empfiehlt es sich die Dosis niedrig zu halten und beides zunächst getrennt voneinander auszuprobieren. So kannst du abschätzen wie dein Körper reagiert. Informiere dich am besten vorab auf unserer Seite über Erfahrungen mit CBD von anderen Usern.

Könnte CBD Alkoholschäden mindern?

Über die Auswirkungen der Mischung von CBD und Alkohol ist wie bereits erwähnt nicht viel bekannt. Vielversprechende Untersuchungen zeigen jedoch, dass CBD vor einigen der negativen Auswirkungen von Alkohol schützen kann. Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie CBD die Auswirkungen von Alkohol beeinflussen kann.

CBD könnte den Alkoholspiegel senken

Die Blutalkoholkonzentration (BAK) ist ein Maß für die Menge an Alkohol in deinem Blut. Ein höherer BAK korreliert im Allgemeinen mit einem größeren Verlust an motorischer Kontrolle und kognitiver Funktion.

Bist jetzt gibt es nur wenig Forschung über die Auswirkungen von CBD auf den Blutalkoholspiegel. Ein Versuch ergab jedoch, dass jene Probanden, die 200 Milligramm CBD mit Alkohol einnahmen, signifikant niedrigere Blutalkoholwerte aufwiesen als beim Konsum von Alkohol mit einem Placebo.(5)Consroe P, Interaction of cannabidiol and alcohol in humans, Psychopharmacology, 1979 Allerdings ist dieser Versuch alt und die damals verwendete Dosis lag etwa bei dem fünf bis zehnfachen was heute Experten empfehlen.

Darüber hinaus haben andere Studien widersprüchliche Ergebnisse festgestellt. Zum Beispiel gab es Tierstudien die zu dem Schluss kamen, dass CBD die Blutalkoholkonzentration nicht reduziert.

Daher ist mehr Forschung erforderlich um eindeutig festzustellen, ob und wie CBD den Blutalkoholspiegel beim Menschen beeinflussen kann.

cbd und alkhoholismus

CBD kann bei Alkoholismus helfen

Einige Forscher glauben, dass CBD helfen könnte, Störungen des Alkoholkonsums zu behandeln. Einige Versuche mit Tieren zeigten, dass CBD beitragen kann Symptome von Sucht und Entzug zu reduzieren.

Tatsächlich untersuchte eine aktuelle Studie die Auswirkungen von CBD bei alkoholabhängigen Ratten. Es wurde festgestellt, dass CBD beitrug den Alkoholkonsum zu reduzieren. Weiters wurden Rückfälle verhindert und die Motivation zum Alkoholkonsum zu geringer.

Die Forschung zum Suchtverhalten und CBD bei Menschen ist noch gering. Dennoch ergab ein Versuch mit 24 Rauchern, dass die Verwendung eines CBD-Inhalators für eine Woche den Zigarettenkonsum um 40% reduziert. Auch dieses Ergebnis deutet darauf hin, dass CBD helfen könnte, das Suchtverhalten einzudämmen.(6)Morgan CJ et al., Cannabidiol reduces cigarette consumption in tobacco smokers: preliminary findings., 2016, Addict Behav.

Es bedarf jedoch noch weiterer vor allem qualitativ hochwertigerer Forschung, um festzustellen, ob CBD bei der Alkoholabhängigkeit beim Menschen helfen kann.

CBD könnte Zellschäden und Krankheiten vorbeugen

Die Wissenschaft ist sich einig, dass übermäßiger Alkoholkonsum zu Zellschäden führen kann und das Risiko von Entzündungen und chronischen Krankheiten wie Pankreatitis, Lebererkrankungen und bestimmten Krebsarten erhöht.

Mehrere Tierversuche haben gezeigt, dass CBD vor Zellschäden durch Alkoholkonsum schützen kann. Ein Versuch mit Ratten zeigte zum Beispiel, dass die Anwendung von CBD-Gel auf die Haut die Schäden an Gehirnzellen durch übermäßigen Alkoholkonsum um bis zu 49% verringerte.

Weitere Forschungen kamen zu dem Schluss, dass die Injektion von CBD bei Mäusen zum Schutz vor alkoholbedingten Fettleber Krankheiten beiträgt, indem sie die Autophagie erhöht, ein Prozess, der die Produktion neuer Zellen fördert und zur Geweberegeneration führt.

Es ist unklar, ob CBD eine dieser gleichen Wirkungen beim Menschen hat. Weitere Versuche sind notwendig, um zu nachzuweisen, ob CBD alkoholbedingte Zellschäden beim Menschen verhindern kann.

Hilft CBD gegen Katerstimmung?

Die breite Palette der therapeutischen Vorteile von CBD ermöglicht es, die Symptome, die einen Kater begleiten, wirksam zu bekämpfen. Unabhängig davon, was deine Symptome sind, oder wie intensiv diese sind, kann Cannabidiol wahrscheinlich helfen.

Der wichtigste Beitrag von CBD zur Bekämpfung von Kater ist die antiemetische Wirkung (Anti-Übelkeit und Erbrechen). Durch die Interaktion mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System kann Cannabidiol Übelkeit oder Erbrechen reduzieren. Cannabidiol kann deinen Magen entspannen, so dass du dich entspannen und deinen Tag genießen kannst.

cbd gegen kater

CBD lindert Kopfschmerzen und Migräne

Die zweitwichtigste Fähigkeit von CBD ist es, Kopfschmerzen und Migräne zu lindern. Es ist klinisch erwiesen, dass Cannabidiol Entzündungen im Körper reduziert(7)Burstein S. Cannabidiol (CBD) and its analogs: a review of their effects on inflammation. Bioorg Med Chem. 2015. Dies wiederum führt zu einer Verminderung von Kopf und Migräne bedingten Schmerzen.

Während des Abklingens deines Katers ist es wichtig daran zu denken Wasser zu trinken. Während CBD zwar den Schmerz unterdrückt, kann es die Ursache (Dehydrierung) nicht lösen.

Fazit

Die Auswirkungen von CBD und Alkohol sind bis dato noch nicht eindeutig erforscht. Jedoch haben mehrere Studien an Menschen und Tieren ergeben, dass CBD einige der Nebenwirkungen von Alkohol reduzieren kann.

Über die Auswirkungen eines mäßigen oder gelegentlichen Konsums ist daher nicht viel bekannt. Aus diesem Grund ist es nicht ratsam, CBD und hohe Mengen von Alkohol gemeinsam einzunehmen.

Wenn du dich entscheidest CBD zu kaufen und mit Alkohol zu mischen, so halte dich an geringe Mengen, um das Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen zu minimieren. Wende dich bei Bedenken an deinen Arzt.

Gerne kannst du deine Meinung und deine Erfahrungen mit uns teilen. Wir freuen uns über Kommentare!

Quellen   [ + ]