CBD Liquid Legal

Legalität von CBD Liquid – erlaubt oder nicht?

Von Cornelius De Luca | Aktualisiert:

CBD & dessen Legalität – ein Thema, welches viele Fragen aufwirft. Wir klären in diesem Artikel die aktuelle Rechtslage zu CBD Liquids und verraten dir, wie unterschiedlich die Situation im deutschsprachigen Raum ist. 

Bei uns erfährst du mehr zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen, häufig gestellten Fragen rund um CBD Liquid und erhältst einen Kaufguide, mit dessen Hilfe du gute von schlechten Produkten unterscheiden kannst. Viel Spaß!

Sind CBD Liquids legal zu kaufen?

Der Verkauf und Konsum von Cannabidiol Produkten ist in Deutschland stark reglementiert. Dennoch gibt es immer wieder hitzige Debatten und Diskussionen zu diesem Thema. Nicht zuletzt wohl, weil es diverse Produktkategorien gibt, welche teils vor dem Gesetz sehr unterschiedlich behandelt werden.

Ob CBD E-Liquid legal ist, hängt von mehreren Faktoren ab. So darf der Vapesaft momentan einen maximalen THC Gehalt von 0,2% haben und nur an volljährige Personen verkauft werden. Zudem sind Heilversprechen der Hersteller und Händler unzulässig. CBD gilt als Nahrungsergänzungsmittel und muss als solches gekennzeichnet sein. Produkte, welche diese Kriterien nicht erfüllen, werden als Arzneimittel eingestuft und sind nur mit einem ärztlichen Rezept zu bekommen. 

Die genauen THC Grenzwerte für den Verkauf im deutschsprachigen Raum, haben wir in dieser Tabelle zusammengefasst:

LandLegal, wenn THC Gehalt unter:
Deutschland0,2%
Österreich0,3%
Schweiz1%

Deutschland

In Deutschland sind CBD Liquids damit vollkommen legal. Einzige Bedingung dabei: Der THC Gehalt liegt unter 0,2%. CBD selbst hat laut diversen Studien keine psychoaktive Wirkung und auch die geringen, erlaubten Mengen an THC beeinflussen die Psyche eines Erwachsenen nicht. Die Einstufung als Nahrungsergänzungsmittel ist in Deutschland im Arzneimittelgesetz in §2(3) verankert.(1)AMG. Arzneimittelgesetz.2020 Im Rahmen der EU-Richtlinie 2002/46/EG wird CBD sogar als tägliche Ergänzung zur Nahrung vorgesehen.

Österreich

Ähnlich sieht die Situation auch bei den Nachbarn – Österreich – aus. Hier ist CBD Liquid legal, solange der THC Wert stimmt. Mit diesem geht man in der Alpenrepublik sogar noch etwas liberaler um. Ein maximaler Gehalt von 0,3% ist erlaubt. Vorsicht aber, wenn du CBD Produkte von Österreich nach Deutschland importierst. Unter Umständen enthalten diese Liquids zu viel THC.

Schweiz

Kurios ist die gegenwärtige Situation in der Schweiz. Obwohl die Eidgenossen wegen ihren lockeren Gesetzen oft als Paradies für CBD Produzenten gelten, sind CBD Liquids als Rauchersatz und Nahrungsmittel nicht legal. Schuld ist die Einstufung als Gebrauchsgegenstand – CBD Produkte dürfen aber nur als Lebensmittel verkauft werden.(2)LMG. Lebensmittelgesetz. 2020

Was ist CBD Liquid?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol, einem natürlichen Wirkstoff der Cannabis Sativa Pflanze. Es gehört, genau wie THC, zur Gruppe der Cannabinoide und soll richtig eingenommen, einige positive Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch und Tier haben.

Für die Herstellung von CBD Liquid wird das Cannabidiol mit einer Base aus Propylenglykol (PG) und veganem Glycerin (VG) gemischt. Das fertige Liquid wird anschließend mit Dampfern, Vaporizer oder E-Zigaretten erhitzt und der entstehende Dampf inhaliert. Je nach Geschmack können dem Liquid auch noch Aromastoffe hinzugefügt werden. Die genauen Inhaltsstoffe und deren Zweck haben wir in dieser Tabelle zusammengefasst: 

InhaltsstoffVerwendung
BasePropylenglycol (PG)Zugelassener Lebensmittelzusatzstoff, der als Feuchthaltemittel und Trägerstoff beispielsweise auch in Hautcremes und Zahnpasta verwendet wird.
Pflanzliches Glycerin (VG)Zugelassener Lebensmittelzusatzstoff, der hauptsächlich für die Dampfentwicklung verantwortlich ist.
Destilliertes WasserSorgt dafür, dass das Liquid nicht zähflüssig wird.
ZusatzstoffCBDHat potentiell viele positive, gesundheitliche Wirkungen.
AromenErmöglicht viele verschiedene Geschmacksrichtungen.

Da CBD aus der Cannabispflanze gewonnen wird, hat es auch heute noch mit gewissen Vorurteilen zu kämpfen. Dabei muss man das CBD Liquid jedoch von THC & Cannabis Liquid abgrenzen. Cannabidiol hat im Gegensatz zu THC keine psychoaktive Wirkung, macht damit also nicht “high” und nicht süchtig. Zudem ist derzeit nicht bekannt, dass der menschliche Körper eine Toleranz gegen CBD entwickelt. THC Liquids sind, aufgrund der beschriebenen Wirkungsweise, in vielen Ländern Europas illegal.  

Wirkung, Autofahren & Drogentests

Die Wirkung von CBD ist genauso vielfältig, wie individuell unterschiedlich. Laut diversen Studien kann sich das Cannabidiol positiv auf bestimmte Körperfunktionen wie Herz-Kreislauf, Verdauung und Immunsystem auswirken. Viele Anwender beschreiben den Effekt dabei als beruhigend und entspannend. Manche fühlen sich durch den Wirkstoff aber auch konzentrierter.(3)Corroon J, Phillips JA. A Cross-Sectional Study of Cannabidiol Users. Cannabis Cannabinoid Res. 2018 Einschränkungen im Alltag wurden bis dato nicht verzeichnet. Damit ist nach der Einnahme auch Autofahren problemlos möglich. Die genaue Wirkungsweise von CBD haben wir ausführlich in einem eigenen Artikel beschrieben.

Wie lange und wie schnell wirkt CBD Liquid?

Obwohl es mittlerweile eine Vielzahl an Cannabidiol Produkten gibt, wird CBD Liquid immer beliebter. Ein Grund dafür ist womöglich, dass die Aufnahme über die Lunge besonders schnell wirkt – binnen Sekunden befindet es sich im Blutkreislauf.

CBD Wirkungseintritt
CBD WIrkungsdauer

Wie lange der Effekt anhält, ist dann von einigen Faktoren abhängig. Darunter beeinflussbare Umstände wie Dosierung, CBD Konzentration und Qualität des Produkts, aber auch individuelle Eigenschaften wie Stoffwechsel, Gewicht und behandelte Symptome. Im Durchschnitt kannst du bei CBD Liquid mit einer Wirkungsdauer von 1 bis 2 Stunden rechnen.

Darf ich nach der Einnahme von CBD Liquid Autofahren?

Wir haben schon kurz anklingen lassen, dass die Einnahme von CBD im Alltag nicht eingeschränkt und Autofahren damit kein Problem ist. Dein Führerschein ist also mit CBD im Blut nicht in Gefahr. Dabei spielt es übrigens auch keine Rolle, wie lange du CBD bereits zu dir nimmst und wie hoch die Konzentration und Dosierung ist. Selbst in der Probezeit kann Cannabidiol bedenkenlos konsumiert werden.

Bisherige Untersuchungen konnten keine Nebenwirkungen von CBD im Organismus feststellen. Dein Reaktionsvermögen im Straßenverkehr wird also nicht beeinträchtigt. Tatsächlich sehen viele CBD sogar als Gegenspieler zum THC, welcher dessen Auswirkungen im Körper mildert.

Ist CBD Liquid bei Drogentests nachweisbar?

Ja und Nein. CBD kann im Blut zwar ungefähr eine Woche lang nachgewiesen werden, doch suchen handelsübliche Urin-Drogentests nicht nach dem Wirkstoff. Der Fokus liegt hier klar auf illegalen Substanzen wie dem THC-COOH. Somit wäre CBD zwar nachweisbar, doch es wird nicht danach gesucht. 

Und selbst wenn, Cannabidiol verursacht keinen Rauch und ist nicht illegal. Weder ist dein Führerschein in Gefahr, noch drohen dir juristische Probleme. Die Einnahme von CBD gilt nicht als verfolgbarer Drogenkonsum.

Wie dosiere ich CBD Liquid?

Die richtige Dosierung von CBD Liquid spielt eine wichtige Rolle. Nicht nur hat es Auswirkungen auf den Effekt, sondern auch auf die Intensität der Wirkung. Dabei solltest du wissen, dass nicht jeder Mensch die gleiche Menge an Cannabidiol braucht. Die Dosis ist so individuell wie du. 

Wenn du wissen willst, wie viel CBD du täglich zu dir nehmen solltest, gehst du am besten in 5 Schritten vor:

  • Bestimme die optimale Menge an CBD
  • Wähle das passende Produkt
  • Ermittle die Anfangsdosis
  • Halte die Dosis für eine Woche und steigere sie nach Bedarf 
  • Erstelle einen Einnahmeplan

Bei CBD Liquid wird die Dosierung in Atemzügen gemessen. Ein Atemzug dauert in der Regel 3 Sekunden und absorbiert dabei eine gewisse Menge Cannabidiol. Die beste Wirkung erzielst du, wenn der Dampf für 5 Sekunden in der Lunge gehalten wird. Bei einem 10% CBD Liquid würdest du so etwa 2 mg Cannabidiol inhalieren. Mehr Informationen dazu und eine exakte Anleitung für die 5-Schritte-Methode, findest du in unserem Artikel “CBD Dosierung”. 

Welche Qualitätskriterien sind beim Kauf entscheidend?

Neben der Dosierung ist auch die Qualität des Produktes entscheidend für den Erfolg. Wir haben bereits einige CBD Liquids getestet und können diese mit gutem Gewissen weiterempfehlen:

100% PG Base

Vape Additive

Von Breathe Organics

44,90 € inkl. MwStr. & versandkostenfrei

  • 100% Nikotinfrei
  • 1000mg CBD; 0% THC
  • Geschmacklos
  • Keine Chemikalien
Zum Angebot
CBD Liquid Empfehlung

CBD E-Liquid

von Nordic Oil

CBD Liquid 5% Nordic Oil
46,95 € inkl. MwStr. & versandkostenfrei

  • 0% THC
  • Nikotinfrei
  • In allen gängigen E-Zigaretten und E-Pfeifen verwendbar
  • verschiedene Geschmacksrichtungen
  • Unauffällige Raumnote
Zum Angebot
Vaper aufgepasst!

CBD Vape Starterkit

von CANYA

Mycanya Vape Starter Kit
29,95 € inkl. MwStr. & versandkostenfrei

  • schnelle Wirkung
  • praktisches Pod System
  • THC frei
  • Laborgeprüft
Zum Angebot

Auf diese Kriterien solltest du beim Kauf achten…

Die Zusammensetzung

Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe gibt dir darüber Aufschluss, was genau in deinem Liquid steckt. So siehst du auf einen Blick, ob auch hochwertige Zutaten verwendete wurden und welche Intensität diese haben. Wenn möglich raten wir dir zu einem Vollspektrum Liquid zu greifen. Diese enthalten nicht nur reines CBD, sondern noch andere Bestandteile der Cannabispflanze. Neben Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen, sorgen vor allem die Terpene für eine bessere Aufnahme des Cannabidiol.(4)Russo, Ethan B. Taming THC: potential cannabis synergy and phytocannabinoid-terpenoid entourage effects, 2011, Br J Pharmacol

Alle Liquids in unserem Test setzen auf hochwertige Inhaltsstoffe. Dennoch gibt es kleine Unterschiede in der Zusammensetzung. Entscheide selbst, welches Produkt sich für dich am besten eignet. 

Geschmack und Variationen

Auch wenn es die Wirkung nicht beeinflusst, wollen wir doch Produkte, die uns gut schmecken. CBD Liquid gibt es glücklicherweise in vielen verschiedenen Variationen und Geschmacksnoten. Manche mögen ein authentisches, herbes Aroma und andere den süßlichen Duft von Früchten. Wähle einen Hersteller / Marke, welche dir genau das bietet, wonach du suchst.

Der Hersteller und dessen Seriosität

Leider gibt es auch unter den CBD Herstellern schwarze Schafe, welche mit minderwertigen Produkten schnelles Geld machen möchten. Achte deswegen beim Kauf stets auf die Reputation des Herstellers. Zertifikate, Gütesiegel und Co. können ein guter Anhaltspunkt sein. Die besten Hersteller bieten außerdem oft ein Analysezertifikat für jedes Produkt an. Dieses wird von unabhängigen Laboren vergeben und zeigt dir, was in dem Produkt steckt. 

Auf jeden Fall sollte der Hersteller die rechtlichen Rahmenbedingungen einhalten. Das bedeutet:

  • Keine Heilversprechen
  • Kein Verkauf an Minderjährige
  • Nicht mehr als 0,2% THC

Das Preis- / Leistungsverhältnis

Viele Menschen sind der Meinung, dass nur teure Produkte auch tatsächlich gut sind. Das ist aber nicht ganz richtig. Obwohl CBD Liquid sicher nicht günstig ist, gibt es auch Produkte die eine hervorragende Qualität zu einem kleinen Preis liefern. Oft spart der Hersteller hier nur bei Marketingausgaben.

Wichtig ist aber, dass du auf der Suche nach einem guten Preis- / Leistungsverhältnis immer auf den CBD Anteil des Liquids schaust. Überzeuge dich davon, wie viel Cannabidiol tatsächlich enthalten ist. 

Kurz gesagt: Das Preis- / Leistungsverhältnis muss beim Kauf stimmen. 

Das Kundenfeedback

Das Internet bietet einige Vorteile. So hast du Zugriff auf Bewertungsportale, Kundenrezensionen und Meinungen von Menschen, welche ein Produkt, eine Marke oder einen Hersteller schon selbst getestet haben. Mach dir vor dem Kauf ein Bild über die Kundenmeinungen und dem Ruf des Herstellers.

Fazit

CBD Liquid ist in Deutschland vollkommen legal. Beachte beim Kauf im Ausland, dass sich die Gesetzeslage in manchen Ländern unterscheidet und eine Einfuhr von manchen Produkten zu Problemen führen könnte. Im Alltag musst du dir aber keine Sorgen machen. Der Konsum von Cannabidiol wird dich weder im Job, noch in der Freizeit oder beim Autofahren einschränken. Achte beim Kauf auf unsere Empfehlungen und lasse deine Sorgen mit CBD Liquid in Dampf aufgehen. 

…und schreibe uns ein Kommentar. Wir freuen uns über Feedback und Meinung zu diesem Thema. Diskutiere doch mit der Community. 

FAQ

Wird CBD Liquid verboten?

Nein, das ist nicht geplant, weil CBD nicht psychoaktiv wirkt.

Wo kann ich online bestellen?

Am besten lassen sich CBD Liquids im Internet vergleichen. Hier gibt es eine Reihe an guten Herstellern. Aber ACHTUNG: auch schwarze Schafe.

Ist CBD Liquid aus der Apotheke besser?

Nein und wir würden auch dringend davon abraten CBD Liquid in der Apotheke zu kaufen. Die Produkte sind von gleicher Qualität und meist viel teurer. Eine Ausnahme gibt es: Hast du CBD Liquid von deinem Arzt verschrieben bekommen, lohnt es sich natürlich. 

Quellen   [ + ]