CBD Kaufen – Bezugsquellen & Fallstricke

Du bist soweit: Du hast Dich über Cannabidiol informiert und möchtest nun das beste CBD Öl kaufen – vielleicht auch Liquid, Kapseln oder Kristalle? Möglicherweise bist Du Dir nicht sicher, welches Produkt du kaufen solltest. Außerdem bist Du Dir nicht sicher, in welchem Shop Du Dein CBD Öl bestellen kannst – welche Marke tatsächlich gute Produkte herstellt, müsstest du erst herausfinden? Musst Du nicht. Das haben wir bereits erledigt. Worauf Du beim legalen Kauf von CBD achten musst, um nicht zu viel Geld auszugeben, und welche Produkte empfehlenswert sind, erfährst Du in diesem Artikel.

Wir helfen, das beste CBD Öl zu kaufen.

CBD Öl kaufen – Unsere Empfehlungen & Tipps

Es ist teilweise schwer, die Preise von CBD-Ölen zu vergleichen. Zum einen gibt es viele Varianten beim Kauf von CBD Öl – So gibt es Tropfen mit 3% Cannabidiol, aber auch welche mit 5%, 10%, 15% oder gar 25%. Außerdem sind die Prozentangaben manchmal problematisch: die eine Marke deklariert 5% CBD, meint aber einen Mix aus CBDA & CBD, beispielsweise im Verhältnis 1:3. Eine andere Marke deklariert dagegen ebenfalls 5% CBD und meint damit pures Cannabidiol, nicht die weniger wirksame Säure.

Achtung: Nicht jedes Öl enthält auch CBD

Es hat sich herausgestellt, dass nicht jedes Fläschchen tatsächlich die auf dem Etikett angegebene Menge des Wirkstoffs beinhaltet. Die US Food and Drug Administration (FDA) hat in den Jahren 2015 und 2016 eine große Anzahl an Ölen getestet und herausgefunden, dass einige Produkte auf dem Markt gar kein CBD enthalten – oder zumindest viel zu wenig. Niemand kauft gern für viel Geld wirkungslose Präparate, oder? Die sog. “Warning Letters” mit den geprüften Produkten der FDA findest du hier: Warning Letters 2016.

Halt’ also stets die Augen auf und kaufe dein CBD am besten nur in Shops, die Du kennst oder von vertrauenswerten Marken. Sieh Dir zum Beispiel mal die Produkte an, die wir weiter unten empfehlen. Lasse Dich vor allem nicht von Super-Niedrigpreisen in unseriösen Shops locken – hier bekommt man nämlich häufig nicht, was einem versprochen wird.

Du siehst, es ist gar nicht leicht, das richtige CBD Öl zu bestellen. Aber dafür hast Du ja uns.

CBD bestellen - online.

Unsere Empfehlung: CBD von Candropharm kaufen

Wir haben die Öle & Tropfen von Candropharm gekauft und für uns entdeckt. Nicht nur die angenehm schmeckenden, goldfarbenen Hanf-Öle mit hohem, reinem CBD-Anteil gefallen uns, auch die Unternehmensphilosophie.

  • Das erste Öl komplett ohne THC für hohe Sicherheit
  • Sehr hohe Reinheit von 99,5% – und ohne CBDA, also pures CBD!
  • Herstellung nach GMP- und ISO9001 RichtlinienCBD ohne THC
  • Schneller Versand & günstiger Preis
  • Lieblingsprodukt unserer Leser!
  • Den besten Preis findet ihr immer bei uns

Bist du dir unsicher, welches Öl du benötigst?


Foto einer Candropharm100-Flasche zum CBD kaufen

Candropharm100 – Unsere Empfehlung


CBD Liquid kaufen – Dampf‘, aber mach’s richtig

Du dampfst gern mal mit deiner E-Zigarette oder deinem Vaporizer? Dann kommt für dich in Frage, CBD Liquid zu kaufen. Vorab sei angemerkt, dass man für sein Geld bei vielen Liquids deutlich weniger CBD bekommt. Die Liquids sind in der Regel teurer. Wenn du Geld sparen möchtest und auf die Wirkung des CBDs in hoher Dosierung angewiesen bist, dann kaufe dir lieber Öl. Für die Dampfer unter euch haben wir natürlich dennoch ein super Produkt zum fairen Preis gefunden.

Der Markt an E-Liquids war lange Zeit nicht allzu attraktiv, aber kürzlich haben wir ein neues Produkt bestellt, ausprobiert und für sehr gut befunden – hier die Vorteile:

Empfehlung: Nordicoil E-Liquid kaufen

  • 100% Reinheit, keine ungewünschten Zusatzstoffe
  • Rascher Wirkungseintritt
  • Nikotinfrei, dadurch geeignet zur Rauchentwöhnung
  • Sehr angenehmer, natürlicher Geschmack
  • Gut dosiert: 1 Tropfen = 6 Tropfen vom 15% Öl

CBD Kapseln kaufen – praktische Alternative mit Defizit

Neben den flüssigen Varianten (Öl, Tropfen) und weiteren Formen bzw. Extrakten wie Hanf, Wax, Blüten, Paste oder den besonders reinen Kristallen gibt es auch Kapseln zu kaufen. Hier liegt der Vorteil ganz klar in der bequemen Dareichungsform – die auch Anwendern zu Gute kommt, die Probleme mit dem Geschmack des Öls haben.

Generell raten wir von Kapseln ab, da der Inhalt erst im Magen freigesetzt und dort von der Säure direkt angegriffen wird. Wenn Du Öl kaufst, hast Du die Möglichkeit es eine Zeit lang im Mund zu behalten wobei der Wirkstoff effektiv über die Mundschleimhaut aufgenommen wird. Zudem ist der Preis auf die Wirkstoffmenge gesehen höher.

Dennoch hier unsere Empfehlung, wenn Du Cannabidiol Kapseln kaufen möchtest:

CBD Kapseln kaufen mit 10%-Wirkstoffgehalt

  • bestes Preis/Leistungs-Verhältnis mit 7 Cent pro mg
  • Sehr rein und gut verträglich
  • Gut dosiert: 1 Kapsel = 3 Tropfen 15% Öl
  • Schonend gewonnen durch CO2-Extraktion

Fazit: Empfehlung für Einsteiger & Fortgeschrittene

Wir empfehlen unseren Lesern am liebsten die Produkte der Marke Candropharm. Candropharm ist ein niederländisches Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, hochwertige CBD-Produkte in höchster Reinheit herzustellen. Cornelius und ich finden persönlich, dass die Erzeugnisse von Candropharm zu den besten Ölen auf dem Markt gehören.

Die Produkte gibt es in verschiedenen Dosierungen, von 5% bis 25%. Was uns besonders positiv auffällt ist, dass in den Produkten 0,00% THC enthalten sind – also wirklich rein gar nichts. Laborergebnisse dazu findet ihr im Shop des Herstellers. Eine Übersicht über die verschiedenen Öle und die besten Preise findet ihr in unserem Bericht dazu:Candropharm

CBD von Candropharm kaufen.

Unsere Empfehlung: Hochwertige Öle von Candropharm
Hier geht’s zur Übersicht der komplett THC-freien Produkte:

Cannabidiol in der Apotheke kaufen…

… ist keine so gute Idee. Zum einen fährt man umsonst zur Apotheke, denn Cannabidiol wird dort bisher gar nicht verkauft – zumindest in den Apotheken in meiner Stadt. Zum anderen wird man leider noch immer ganz schief angesehen, wenn man erzählt, worum es sich bei CBD handelt. Einer Dame in der Apotheke habe ich erklären wollen, dass die Einnahme von CBD bei Kopfschmerzen helfe und auch der Entspannung zuträglich ist – sie hat aber kaum zugehört. Ihr war der medizinische Einsatz von Stoffen aus der Cannabispflanze offensichtlich kaum bekannt und so erhielt ich von ihr eher abwertende Blicke und Kommentare, so als halte sie mich für einen Junkie, der in der Apotheke nach einem Ersatzmittel für seinen THC-Rausch sucht – aber was soll’s.

Vermutlich wären die Preise in Apotheken im Vergleich zum Online-Handel sowieso nicht konkurrenzfähig. Und nach meiner Erfahrung in dieser Apotheke möchte ich auch so schnell nicht wieder nachfragen. Wobei ich auch zu 3 anderen Apotheken telefonisch Kontakt aufgenommen habe – merkwürdig verhalten hat man sich nach meinem Wunsch, CBD Öl zu kaufen, nicht, aber Produkte hatte auch hier niemand im Angebot.

Welche Erfahrungen hast Du beim Kauf von CBD gemacht? Hinterlasse einen Kommentar!

Erfahre mehr über Cannabidiol:

Bei CBD Pulver handelt es sich um ein Extrakt, dass zu 99 % rein sein soll.
Seit einiger Zeit werden immer mehr Forschung mit CBD und anderen Cannabinoiden durchgeführt –– die Ergebnisse sind vielversprechend.
Es gibt viele Beschwerden, die sich mit Cannabidiol, lindern lassen. Welche das sind erfährst Du im Ratgeber.
Um herauszufinden, wer der Testsieger ist, sehen wir uns die verschiedenen Möglichkeiten zur Einnahme von Cannbidiol, einmal genauer an
50 Kommentare
  1. Anita katzina0152 kissmyass sagte:

    Dieselben Erfahrungen gemacht und zwar exakt.
    In Apos weiß KEINER, wonach man da eigentlich fragt.
    Guter Artikel btw!

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Anita,

      du hast Recht, Cannabidiol ist bisher tatsächlich in den wenigsten Apotheken angekommen – wir sind uns aber sicher, dass das irgendwann kommt. Danke für deinen Kommentar!

      Marco von CBD360.de

      Antworten
  2. Thai Son Bui sagte:

    Ich habe Lungenkrebs.
    Ich brauche Cannabis Öl mit THC.
    Kann jemand mir helfen : wo kann ich Öl mit THC kaufen kann.
    Vielen Dank.
    Sony.

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Sony,

      Cannabisöl mit THC ist in Deutschland nicht legal erhältlich. Wir können dir nur das pure CBD-Öl an’s Herz legen – in Deutschland die einzige Möglichkeit. Alle anderen Möglichkeiten sind nicht legal, in den Niederlanden gibt es möglicherweise solches Öl zu kaufen, jedoch ist die Einfuhr nach Deutschland nicht erlaubt. Mehr können wir dir dazu leider nicht sagen.

      Wir wünschen dir alles Gute!
      Marco & Cornelius von CBD360.de

      Antworten
    • Emilio sagte:

      Guten Abend kann mir einer helfen bitte unzwar geht es um mein Opa er hat Lungen Krebs welches Öl könnt ihr mir dazu entfählen wie bestelle ich das Öl oder kann Mann es kaufen ich würde mich freuen wenn einer mir helfen könnte ich bedanke mich in voraus.

      Antworten
  3. Heike sagte:

    Hallo, vermische ich das Öl dann mit dem Liquid, wenn ich es in meiner e-Zigarette dampfen will? Oder geht das in der e-Zigi nur mit CBD-Liquid?

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Heike,

      es wird nicht empfohlen, CBD-Öl zu dampfen. Es wird empfohlen, nur tatsächliche Liquids zu dampfen. Das sagen zumindest die Hersteller. Wir selbst kennen uns mit E-Zigaretten leider nicht so aus.

      Viele Grüße
      Marco von CBD360.de

      Antworten
    • Markus sagte:

      JEGLICHES öl in der eDampfe solltest du tunlichst vermeiden – ansonsten kannst gleich wieder mit tabak anfangen… 1 ist es schlecht für die lunge 2. können krebserregende stoffe durch das verdampfen von öl enstehen… es gibt in Jestetten DE CBD exktrakt zum runtermischen für EDampfen …

      Antworten
      • Jorge sagte:

        2 Marcus – das kann meiner Meinung nach nicht ganz so sein:
        da müssten schon vorher Carzinogene enthalten sein, was bei Hanfextrakten höchst unwahrscheinlich ist.
        beim Dampfen – das ist eher eine Destillation – sind die Temperaturen
        so niedrig (max ca 200-250 degr, eher um 100 degr), das kaum chem. Reaktionen
        stattfinden. Rauchen (Verbrennung) bedeutet Temperaturen um 700-800 degr., da kann
        alles mögliche passieren. Organische Stoffe sind (i.d.R.) bis max. 300 – 350 degr stabil.

        ‘CBD exktrakt zum runtermischen’ – werde ich mir anschauen / testen

        Grüsse Jorge

        Antworten
  4. Tanja sagte:

    Hallo Marco & Cornelius
    Ich habe verschiedene Laster :-/
    1. Fehlstellung des Beckens
    2. Morbus Scheuermann
    3. Arthrose
    4. Wirbelsäule im letzen Teil ohne Mark mehr
    5. Kann weder richtig lange sitzen noch stehen. Muss mich immer bewegen..
    6. Schlaflos. Kann nicht auf dem Rücken liegen, wegen schulterblatt.

    Frage: Was würdet ihr mir empfehlen ? Ach so, lebe in DK , nicht jeder verschickt seine Ware hierhin.
    Lg Tanja

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Tanja,
      CBD Öl könnte dir helfen, wenn du häufig Schmerzen hast. Insgesamt empfiehlt sich ein möglichst gesunder Lebensstil – der kann zumindest bei Arthrose manchmal Wunder bewirken. Konkret empfehle ich, kein Weizen (auch kein Vollkorn oder Dinkel), Zucker & keine Milch zu konsumieren. Weiterhin keine Sonnenblumenöl, keine Margarine. Stattdessen Olivenöl & Butter. Grund: Entzündungswerte so gut es geht senken. Zusätzlich könnte ich noch LEF Two per day + Vitamin K2 und Astaxanthin (astaxanthin360.de) empfehlen.

      Wir wünschen dir gute Besserung.
      Marco & Cornelius

      Antworten
  5. Vanessa sagte:

    Guten Abend 🙂

    Wo finde ich eine Übersicht, welches ÖL für welches Leiden ist?
    Ich habe zurzeit einen geschwollenen Augennerv, was mit einem neurologischen Problem zusammenhängen könnte, jedoch nicht sicher… was wird mir da empfohlen?

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Vanessa,

      verschiedene Öle für verschiedene Leiden gibt es nicht. Der Wirkstoff ist immer derselbe, das einzige was du an dein persönliches Leid möglicherweise anpassen musst, ist die Dosis, die du dir am Ende verabreichst. Wenn du CBD probieren möchtest, empfehle ich dir die Produkte von Candropharm: https://cbd360.de/candropharm/

      Viele Grüße!

      Antworten
  6. Ralph Korte sagte:

    Hallo! Mir “raucht” langsam der Kopf! Auf verschiedenen Websites wird ganz klar gesagt, daß “gecleante” CBD wesentlich weniger wirkungsvoll sind, als nicht gecleante, w.s. bis zu 0,75% Anteil THC (nicht rauschwirkend) und verschiedene andere geringanteilige (Wirk-)Stoffe! Ihr empfehlt Candropharm, also ein gecleantes CBD! Was stimmt denn nun? Legal ist das ungecleante trotzdem, da der Anteil an THC das Produkt nicht illegalisiert! Ich brauche eine ehrliche Antwort, da ich runter muss von “Tramal” (vorher, bereits per Entzug abgesetzt) und aktuell “Targin”, was sehr gut funktioniert, aber die Kassenfreigaben durch die KV zu Lasten anderer Patienten belastet, was nicht im Sinne der Allgemeinheit sein kann! Ich leide unter Nierenspasmen, Koliken und häufigen Uretersteinen! Ausserdem unter “Restless Legs” im rechten Arm (klingt komisch, ist aber so)! Könnt Ihr gelfen? L.G. Ralph

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Ralph,

      wir wüssten ehrlich gesagt nicht, wieso reines CBD weniger wirksam sein soll. Es gibt Öle mit mehr Terpenen und ein wenig THC, aber der wesentliche Wirkstoff ist letztendlich CBD. Wir bekommen übrigens einiges an Feedback von sehr zufriedenen Anwendern, die Öle von Candropharm benutzen. Auch das kristalline CBD wird ja im Netz ordentlich verkauft – aus diesem kann man sich letztendlich sein eigenes CBD-Öl machen. Und auch bei dem kristallinen CBD handelt es sich um 99,x% reines CBD, das nicht weniger wirkt. Also keine Sorge, das funktioniert schon.

      Viele Grüße
      Marco von CBD360.de

      Antworten
  7. Gabriele Beckers sagte:

    Hallo liebes Team,
    ich leide seit meiner Kindheit an Kinderlähmung. Vor 20 Jahren dann Post-Polio-Syndrom.
    Ich arbeite aber trotz allem Vollzeit, aber ich schlafe schlecht, Schmerzsyndrom, durch einen Oberschenkelhalsbruch nach einem nicht verschuldeten Unfall dann eine Platte/Schraube. Seitdem sind die Schmerzen fast unerträglich oft. Wäre dieses CBD gut für mich und ich habe versucht es in Apotheken zu bestellen, aber anscheinend geht das nicht. Ich wohne 3 km von der holländischen Grenze weg, gibt es das in Holland in der Apotheke zu kaufen?
    Viele Grüße Gabriele Beckers

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Gabriele,

      ich kann mir gut vorstellen, dass es dir mit CBD etwas besser gehen würde. Ob man es in Holland kaufen kann, weiß ich leider nicht. Wir haben mit diesen Produkten sehr gute Erfahrungen gemacht: https://cbd360.de/candropharm/ sehr rein, es ist absolut kein THC drin und es wird kontrolliert hergestellt. Ich würd’s einfach dort bestellen 🙂

      Vieel Grüße & alles Gute!
      Marco von CBD360.de

      Antworten
  8. Ragnhild Schlossarek sagte:

    Hallo,
    das CBD möchte ich versuchsweise gegen starke Krämpfe in der gesamten Körpermuskulatur anwenden. Wähle ich dafür besser ein Öl mit höherem CBD-Anteil?
    Viele Grüße
    Lalie

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Lalie,

      wie hoch der CBD-Anteil des Öls ist, ist relativ egal. Denn wenn du von einem 5%-Öl 10 Tropfen nimmst, ist es genauso wie wenn du von einem 10%-Öl 5 Tropfen nimmst. 🙂 CBD Öle mit höheren CBD-Anteilen sind meistens günstiger, insofern würde ich mich immer dafür entscheiden. Die korrekte Dosierung musst du dann für dich herausfinden. Hier findest du ein paar gute Produkte. https://cbd360.de/candropharm/

      Viele Grüße
      Marco von CBD360.de

      Antworten
  9. Heike sagte:

    Hi , unsere Tochter ( 16 1/2 ) hatte die Tage ihren 6.Anfall – Namens Ronaldo – art Elepsie . die persönlichkeitsveränderten Ospolot möchte ich nicht mehr geben, hatte sie in jungen Jahren. Jetzt habe ich von cbd gelesen , weiß aber nicht was , welches ich geben müßte . Kann einer von Euch helfen ? Viele Grüße und Danke schon mal Heike

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hi Heike,

      schau am besten mal hier rein: https://cbd360.de/candropharm/ Die Produkte von Candropharm haben 0,00% THC und sind sehr hochwertig. Da ist es dann nicht so wichtig, welches du nimmst – Das 100er ist eben dann mit 10% CBD, damit kannst du also sparsamer umgehen, als mit dem 50er mit 5%. Letztendlich kannst du beides nehmen und testen, welche Dosierung hilft. 🙂

      Viele Grüße zurück
      Marco von CBD360.de

      Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Thomas,

      nein, ist es nicht. Die Konzentration ist ja nicht so wichtig, sondern wie viel man nimmt. Man nimmt dieselbe Menge CBD auf wenn man 10 Tropfen vom 5%igen nimmt, wie wenn man 5 Tropfen vom 10%igen einnimmt. Also vom 10%igen einfach weniger nehmen. Und abgesehen von alledem gibt’s ja sowieso keine bekannten Nebenwirkungen 🙂

      Viele Grüße
      Marco von CBD360.de

      Antworten
  10. edm. lucchin sagte:

    habe schon 2 x abgeschickt leider keine antwort
    bekommen ! habe seit tagen einige tropfengenommen,
    und jetzt schwarzer stuhlgang.
    ist das normal oder muss ich mir gedanken machen,

    gruss edm. lucchin

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo,

      bitte hab etwas Geduld, wenn du Kommentare schreibst. Kommentare müssen durch uns erst genehmigt werden, weil hier sonst zu viel Spam kommentiert wird 🙂

      Dass Anwender durch CBD schwarzen Stuhlgang bekommen, haben wir bisher nicht gehört, da bist du der erste Fall. Kannst du sicher sagen, dass es vom CBD kommt? In meinen Augen ist das unbedenklich, ich darf aber keinen ärztlichen Rat erteilen – im Zweifel also lieber überprüfen lassen.

      Grüße
      Marco von CBD360.de

      Antworten
  11. Thomas sagte:

    Hallo, erstmal ein dickes Lob, ich finde Eure Seite und Eure offenbar hochfundierte und wissenschaftliche Herangehensweise super. Vielen Dank dafür! Meine Frage: Mein Sohn hat Epilepsie, bekommt zur Zeit (noch) keine herkömmlichen Medikamente, und ich will nicht den Weg gehen, dass ich erst die heftigen Sachen durchprobieren lasse, um dann vermutlich doch bei einem natürlicheren Produkt zu landen.

    Der Junge ist 5 Jahre alt, wiegt ca. 17-18kg und hat zur Zeit ca 4-5 (relativ leichte) Anfälle täglich. Welche Dosierung würdet ihr für den Anfang vorschlagen?

    Beste Grüße

    Thomas

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Thomas,

      vielen Dank für das nette Lob. Die Frage der Dosierung ist nicht so leicht. Erstmal: Zu hoch zu dosieren wird eher keine Nebenwirkungen verursachen, sondern ist einfach wirtschaftlich nicht so effizient, weil man dann zu viel von dem kostbaren Mittel verschwendet. Da manch Erwachsene Menschen schon mit 3 Tropfen gute Ergebnisse erzielen, würde ich in Deinem Falle mit einem Tropfen beginnen. Man könnte mehrmals täglich einen Tropfen geben. Wenn das nicht reicht, würde ich auf 2 Tropfen gehen – und dann eben so weit steigern, bis es etwas bringt.

      Wenn jedoch bei 5 oder 10 Tropfen nichts passiert, dann funktioniert es vermutlich nicht.

      Viele Grüße zurück,
      Marco von CBD360.de

      Antworten
  12. Oya sagte:

    Hallo, erst Diagnose Brustkrebs nach 3 Jahren bis jetzt Knochenmetastase. Vor kurzem LWS 1 gebrochen durch Metas. Im Moment steigernde Tumormarker und möchte unbedingt mit CBD öl anfangen oder was können Sie mir empfehlen bitte?
    Danke im voraus
    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
  13. Angelika sagte:

    Schade – hätte gerade bestellt, aber ohne Paypal Zahlung ein NoGo, weil ja dann noch Aufschlag zu Kreditkarten dazu kommt. So kaufe ich grundsätzlich nicht ein – ist für mich kein Kundenservice.

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Angelika,

      sei ein bisschen gnädig mit den Shops – denn dass Paypal als Zahlungsmöglichkeit fehlt, ist kein Mangel an Kundenservice. Es ist so, dass Paypal die Zusammenarbeit mit jedem Unternehmen ablehnt, das irgendwas mit Cannabis zu tun hat – da lässt Paypal auch nicht mit sich reden. Candropharm würde Paypal sehr gern anbieten, aber Paypal spielt nicht mit. Das ist sehr schade, da stimme ich dir zu. Aber nimm es nicht den Shops übel, sondern nimm es Paypal übel 🙂

      Immerhin gibt es viele andere Zahlungsmöglichkeiten – zum Beispiel per sofortbanking oder Vorkasse.

      Viele Grüße
      Marco von CBD360.de

      Antworten
  14. Martina Finke sagte:

    Meine Mutter wird dieses Jahr 100 Jahre alt. Nun soll sie sich einer Augen OP unterziehen wegen zu hohem Augeninnendruck. Welches Öl kann sie in diesem Fall am besten nehmen ?

    Danke,
    viele Grüße Martina

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Martina,

      da würde ich die Produkte von Candropharm empfehlen: https://cbd360.de/candropharm/ – nimmt deine Mutter denn noch andere Medikamente ein? Wenn ja, wäre wichtig zu wissen welche. Ansonsten würde ich mit dem 5% oder 10% Öl beginnen, damit man im Falle der ausbleibenden Wirkung nicht zu viel Geld in den Sand gesetzt hat.

      viele Grüße
      Marco

      Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Das tut mir Leid. Welche Medikamente nimmt sie ein? Ich würde zu einem hochdosierten Produkt von Candropharm greifen. https://cbd360.de/candropharm/

      Vorher sollten wir aber aklären, welche Medikamente sie schon nimmt, um Wechselwirkungen auszuschließen.

      Viele Grüße,
      Marco

      Antworten
  15. Tina sagte:

    Hallo,
    mein schwerstmehrfach behinderter Sohn bekommt Cannabidiol-Öl aus der Apotheke. Nun wurde uns dieses vom MDK gestrichen. Cannabidiol ist das einzige und letzte Medikament welches meinem Sohn hilft. Er leidet unter einer hartnäckigen Form der Epilepsie mit bis zu 13 schweren Anfällen pro Tag. Welches Produkt kann ich für ihn nehmen ohne ihm zu schaden?

    LG Tina

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Tina,

      entschuldige die späte Antwort. Erstmal ist es ja mal wieder unmöglich, dass die Krankenkassen sowas nicht akzeptieren. Am Ende kapiert man dort scheinbar nicht, dass die Krankenkassen selbst doch Geld sparen, wenn sie CBD erstatten anstelle von teuren Epilepsie-Medikamenten.

      Wie dem auch sei: Wir sind besonders überzeugt von den Produkten von Candropharm. Hier finden sich nämlich 0,0% THC und das CBD kommt in einer Reinheit von 99,8% vor. Hier findest du die Öle: https://cbd360.de/candropharm/

      Außer CBD und Hanföl ist hier wirklich nichts drin. Das kannst du deinem Sohn bedenkenlos geben.

      Ich wünsche euch alles Gute!
      Marco

      Antworten
  16. Igor sagte:

    Hi, könnte sehr wenige Anteil von THS die Ängste oder die innere Unruhe verschlimmern? Gegen die Angst oder gegen ADHS was ist besser für den Anfang? 5 oder 10%?
    Warum dieser Hersteller nicht PayPal akzeptiert?Befindet er sich in Deutschland?

    Danke im voraus.

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hi,

      nein der sehr niedrige THC-Anteil sollte keine Wirkung haben. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst du bei Candropharm kaufen: https://cbd360.de/candropharm/ denn hier ist 0,00% THC enthalten. Candropharm befindet sich in den Niederlanden, dem Heimatland des Cannabis. 🙂 Für den Anfang ist es egal, ob du 5- oder 10% nimmst. 2 Tropfen von dem 5%-Öl sind wie 1 Tropfen des 10%-Öls.

      Viele Grüße!
      Marco

      Antworten
  17. Julia sagte:

    Viele Grüße aus Dresden.
    Vor ein paar Wochen habe ich mit dem CBD pure gold von Kannaway begonnen, würde jedoch gern auf das von Candropharm umsteigen.
    Habt Ihr Erfahrungen mit Unternehmen Kannaway?

    Meine Diagnose Komplexe Posttraumatische Belastungsstörung, Depression, chronische Schmerzzustände ……
    Vielen Dank! Julia

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Viele Grüße zurück!

      Mit dem Unternehmen Kannaway haben wir bisher noch keine Erfahrungen – aber auch diesen Shop werden wir uns demnächst genauer ansehen, dennoch kannst du natürlich schon jetz gern auf Produkte von Candropharm umsteigen.

      Hat dir das CBD denn bisher geholfen?

      Antworten
      • Ilka sagte:

        Hallo CBD360.de
        würde mich auch interessieren ob Kannaway Pure Gold wirklich so gut ist wie es angepriesen wird.

        LG, Ilka

        Antworten
        • CBD360.de sagte:

          Hallo Ilka,

          nein, das ist es wohl eher nicht. In der Flasche finden wir 1000mg CBD und der Preis dafür liegt bei etwa 160€. Nun schau mal hier: https://cbd360.de/candropharm/

          Das Candro100 hat auch 1000mg CBD und kostet weniger als die Hälfte. Von Kannaway hört man deshalb so viel, weil der Hersteller MLM betreibt und hunderte Menschen das halbe Netz vollspammen, um ein paar Euro durch den Verkauf der Produkte zu generieren.

          Viele Grüße,
          Marco von cbd360.de

          Antworten
  18. Kristian Schmoldt sagte:

    Hallo
    Habe bei dem Shop den ihr verlinkt habt CBD Blüten bestellt und jetzt kommt der Hammer das geld ist seit dem 14.06.18 bei denen doch habe ich nix bekommen auf E-Mails wird auch nicht geantwortet wisst ihr vll was da los ist

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Kristian,

      ich würde in dem Shop mal anrufen und nachfragen. Uns ist nicht bekannt, das soetwas dort häufiger vorkommt.

      Viele Grüße
      Marco

      Antworten
  19. Birgit sagte:

    Hallo, ich verstehe eure Rechnung nicht. Kannaway bietet mit Pure Gold 120 ml für 163,79 € an. Das heißt 10 ml kosten etwas über 14 €. Bei Candropharm dagegen bekommt man 10 ml für 69,95 €.
    Wie kommt ihr darauf, dass Candropharm günstiger ist?
    Mit Grüßen – Birgit

    Antworten
    • CBD360.de sagte:

      Hallo Birgit,

      es kommt ja nicht auf die Menge des Öls an, sondern auf die Menge des enthaltenen CBDs. In einer Flasche Kannaway Pure Gold finden wir wie beschrieben 1.000mg CBD für 163,79€. In einer 10ml-Flasche von Candropharm finden wir ebenfalls 1.000mg CBD für 70€. Es kommt ja nur auf das CBD an. Wie viel Öl in der Flasche als Füllstoff ist, ist für die Wirkung des CBDs völlig egal. Fakt ist, dass in beiden Produkten die gleiche Menge Wirkstoff ist, nämlich 1 Gramm CBD. Nur weil man bei Kannaway noch 110ml mehr Öl in die Flasche kippt, ist das Produkt nicht annähernd das Doppelte wert.

      Viele Grüße
      Marco

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.